29.11.2017, 13:40 Uhr

Der "Straßenbahn-Michl" singt wieder

(Foto: Marcel Hartmann)

Nach "Ich bin König auf der Straße" gibt es jetzt den "Rentnersong".

STADT KORNEUBURG / HIETZING. Korneuburger Michael Wihl ist nicht nur Straßenbahnfahrer, sondern als "Straßenbahn-Michl" auch unter die Sänger gegangen. Nach dem ersten Lied "Ich bin König auf der Straße", wird jetzt das Musikvideo für den "Rentnersong" gedreht – teils in Wien, natürlich auch in der Straßenbahn, und zum Teil in Korneuburg. Diesmal hat sich Michael Wihl der Frage "Wird man in Zukunft noch bis 70 plus arbeiten?" angenommen und verpackte das Thema mit Sarkasmus und viel Humor in einen schwungvollen Discofox.

Auch diesmal holte sich der "Straßenbahn-Michl" Produzent Fred Weidler aus Deutschland für die Umsetzung seines Musikvideos. Der ehemalige Medienberater, unter anderem von Jürgen Drews, hat schon viele Videos und Filmbeiträge in Europa und in den USA gedreht. Einige Szenen für den "Rentnersong" wurden schon in Deutschland abgedreht, Ende November folgten Drehtage in Wien.

Wer mehr über den Straßenbahn-Michl erfahren und vor allem auch etwas hören will, kann dies HIER tun!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.