19.12.2017, 17:38 Uhr

Don Giovanni und die Frauen

(Foto: Anna Gettel)
Langenzersdorf: LANGENZERSDORF MUSEUM |

Gewinnspiel: Wir verlosen 2 x 2 Karten für die "Auszüge aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper" im Langenzersdorf Museum.

LANGENZERSDORF. Im Jänner 2018 steht Mozarts musikalisches Meisterwerk „Don Giovanni“ auf dem Programm des Langenzersdorf Museum. Bei ihrem Debüt in der Hanakgemeinde inszeniert Anna Gettel eine gekürzte Version dieser Oper. Neben ihrer Arbeit als Bildregisseurin für das Streaming-Portal der Wiener Staatsoper hat sie viel Erfahrung bei Regieassistenzen und -hospitanzen, unter anderem im Theater in der Josefstadt, der Wiener Staatsoper und den Sommerfestspielen Kittsee, gesammelt. Mit Fokus auf den beiden leidtragenden Damen, Donna Elvira und Donna Anna, zeigt sie mit viel Einfühlungsvermögen die emotionale Achterbahnfahrt der Hauptfiguren.

Die Rolle der Donna Elvira wird von der russischen Sopranistin Eugenia Dushina verkörpert. Kommenden Sommer gibt sie ihr Rollendebüt als Violetta in Verdis „La Traviata“ bei den Opernfestspielen Klosterneuburg.
Der Bariton Helmut Höllriegl wird, nach einem Engagement an der Kammeroper Hamburg, in der Titelpartie des Don Giovanni zu erleben sein.
Als Don Ottavio wird der stimmgewaltige Tenor Max von Lütgendorff, der unter anderem im Theater an der Wien, dem Linzer Landestheater und bei den Salzburger Festspielen mitgewirkt hat, zu sehen sein.
Vervollständigt wird die Besetzung durch die gefühlvolle Sopranistin Christina Parson als Donna Anna. Nach zahlreichen Konzerten und Engagements in Deutschland, den USA und Frankreich ist sie nun auch in Langenzersdorf zu erleben. Unterstützt werden die Sängerinnen und Sänger von der US-amerikanischen Pianistin und Korrepetitorin Lisa Gonnella.

Die hochemotionalen Verstrickungen der vier Hauptfiguren, hinterlegt mit den eingängigen Melodien Mozarts, versprechen einen bezaubernden Opernabend.

Gewinnspiel

Die Bezirksblätter verlosen, in Kooperation mit dem Langenzersdorf Museum, jeweils 2 Karten für den 13. Jänner (19:30 Uhr) und 14. Jänner (18:30 Uhr).
Einfach auf den Mitmach-Button klicken und die Frage beantworten.
Teilnahmeschluss: Montag, 8. Jänner 2018

Die Aktion ist bereits beendet!

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
399
Wilfriede Blumauer aus Korneuburg | 21.12.2017 | 16:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.