31.10.2017, 12:47 Uhr

"Jungfrauenblick" in der Raiffeisenbank Stockerau

Brigitte Just und Thomas Herzig (mi.) mit den Gastgebern vor ihrem gemeinsamen pneumatischen Leuchtobjekt.

Im Spannungsfeld zwischen Verstecktem und Offensichtlichem, zwischen Verhüllung und Erkennbarem bewegte sich die Vernissage in der Raiffeisenbank Stockerau.

STOCKERAU. Brigitte Just inskribierte bereits mit 14 an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien als Gaststudentin. Thomas Herzig, Architekt, diplomierte an der Akademie der bildenden Künste Wien, spezialisierte sich auf pneumatische Konstruktionen. Unter dem Markennamen "pneumozell" schuf er zahlreiche patentierte Objekte auf der ganzen Welt.
Neben den ausgesuchten Werken von Brigitte Just beherrschte die Vernissage das mit Herzig gemeinsam geschaffene, raumhohe Leuchtobjekt "Private Planet" den Ausstellungsraum in der Raiffeisenbank.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.