11.04.2017, 13:04 Uhr

Komödie Stockerau hatte ein Zimmer frei

Die drei Damen Anita, Marion und Vera bilden die von der Männerwelt enttäuschte Wohngemeinschaft.

Zwei mal drei Tage lang sorgte die Dramatische Sektion Stockerau für Theaterunterhaltung.

STOCKERAU. Susi Matasovic, Sylvia Stark, Ines Ehn, Traude Schnabl, Ulrike Dolezal, Kathi Bauer, Michael Müllner und Michael Weber agierten auf der Bühne und Franz Matasovic, Manfred Schnabl, Brigitte Schnobl, Wolfgang Schnobl und Emanuel Schinhan hinter der Bühne des Volksheimes Stockerau.
Gespielt wurde die Komödie "Zimmer frei" in drei Akten von Rolf Sperling unter der Regie von Johanna Valsky. Rund um ein frei gewordenes Zimmer einer Frauen-WG entwickelt sich ein turbulentes Treiben um einen neuen, angeblich schwulen Mitbewohner. Als dann auch noch die Vorgängerin ihr Zimmer wieder haben will, ist das Chaos vorprogrammiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.