18.01.2018, 17:32 Uhr

Millionen für den Straßenbau

(Foto: pixabay)

Im Jahr 2018 werden rund 3,1 Millionen Euro in Straßenbauprojekte im Bezirk Korneuburg investiert.

BEZIRK KORNEUBURG. "Damit wird nicht nur die Straßeninfrastruktur ausgebaut, sondern auch die Verkehrssicherheit und Lebensqualität im Bezirk weiter erhöht", sind Landesrat Ludwig Schleritzko und Landtagsabgeordneter Hermann Haller überzeugt.

Geplante Projekte 2018:
  • B19 Perzendorf – Gaisruck I
  • B3 / L30 Kreisverkehr Stockerau
  • B4 Niederrußbach
  • L1105 Höbersdorf – Obermallebarn
  • L1106 Hetzmannsdorf Süd
  • L1108 Obergänserndorf Süd II

Zur Sache: NÖ-weit werden heuer insgesamt rund 300 Millionen Euro in den Straßenbau investiert. 180 Millionen Euro sind dabei für Autobahnen und Schnellstraßen vorgesehen, 120 Millionen Euro kommen 650 Einzelbaumaßnahmen auf Landesstraßen zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.