08.10.2014, 11:31 Uhr

Neues Auto für Behindertenhilfe

Großzügige Sponsoren sorgen dafür, dass die Behindertenhilfe Korneuburg mobil bleibt.

Dank der Sponsoren gibt es einen neuen Transporter mit neun Sitzen.

STOCKERAU – Dreizehn Fahrzeuge ermöglichen es der Behindertenhilfe, einen Teil der 135 Anvertrauten von zu Hause zu ihrer Arbeit in den Tagesstätten und zurück zu transportieren. Mit diesen Fahrzeugen werden aber auch an den Wochentagen täglich über 500 Essen an ältere Menschen, Kindergärten und Schulhorte in den umliegenden Gemeinden ausgeliefert.

270.000 Kilometer jährlich


Arztbesuche, Spitalskontrollen, Einkaufsfahrten, Urlaubsaktionen und mehr ergeben jährliche 270.000 gefahrene Kilometer. Neun Sponsoren haben nun mit ihrer finanziellen Unterstützung dafür gesorgt, dass ein neuer Transporter mit neun Sitzen in den Dienst der Behindertenhilfe Bezirk Korneuburg gestellt werden konnte. Da derartige Investition weder von „Licht ins Dunkel" noch von der NÖ Landesregierung gefördert werden, sprangen die Sponsoren mit einem Gesamtspendenbetrag von 35.000 Euro ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.