04.07.2018, 11:36 Uhr

NÖ-Challenge: Gemeinsam aktiv für die Gemeinde

(Foto: NLK E. Reinberger)

Jetzt anmelden und in vier Kategorien für seine Gemeinde um den Sieg kämpfen.

BEZRIK. Egal ob man gerne wandert, läuft oder am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs ist, von Juli bis September zählt jede Minute Bewegung in der freien Natur. In diesem Zeitraum sucht SPORT.LAND.Niederösterreich wieder mithilfe von „Runtastic“ und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden die aktivste Gemeinde Niederösterreichs. „Mit Hilfe digitaler Systeme wollen wir mit diesem Wettbewerb flächendeckend alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, von jung bis alt, zur regelmäßigen Bewegung motivieren“, so Sportlandesrätin Petra Bohuslav. Im vergangenen Jahr konnten von 8500 aktiven Teilnehmern bereits über 2,5 Millionen Bewegungsminuten gesammelt werden. Diese Zahl soll heuer sogar noch übertrumpft werden. Daher heißt es jetzt: anmelden und für seine Gemeinde aktiv unterstützen.

Auch Bürgermeister Gottfried Muck aus Sierndorf ist fix mit dabei: "Ich mache mit, weil solche Aktionen das Zusammengehörigkeitsgefühl fördern. Außerdem tut Bewegung gut, man bleibt länger jung", so der sportliche Ortschef. Bereits im Vorjahr erreichte man durch das aktive Mitmachen vieler Sierndorfer den 2. Platz in der Kategorie "2501-5000 Einwohner". Heuer wird der erste Platz ins Auge gefasst. "Jeder kann mitmachen, es wird von niemandem eine Höchstleistung erwartet, auch Gehen und Walken wird mitgerechnet. Letztes Jahr ist eine Gruppe nach Mariazell gegangen und hat für die Gemeinde dadurch Punkte geholt", motiviert Muck alle, mitzumachen.

Zur Sache
Am 2. Juli 2018 ist der Startschuss zum Wettbewerb. Wer seine Gemeinde aktiv bei der NÖ-Challenge unterstützen will, muss folgende Dinge tun:
1. „Runtastic-App“ auf das Smartphone laden,
2. Auf www.noechallenge.at zum Wettbewerb anmelden
3. Sport treiben und sich so viel wie möglich bewegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.