31.10.2016, 11:02 Uhr

Schamloser Diebstahl

Vassilis Salamanopoulos hat jetzt eine neue Spendenbox aufgestellt – größer, schwerer und hoffentlich "unstehlbar".

"Kinder helfen Kindern" ist das Motto beim Griechen – nun wurde Spendenbox mit 600 Euro gestohlen.

STADT KORNEUBURG. "Wir sind tief betroffen und schockiert. Dass so etwas passieren kann, hätte ich nie gedacht", ist Vassilis Salamanopoulos, Geschäftsführer des Restaurants "Der Grieche" fassungslos. Denn eine Charity-Aktion zu Gunsten "Make-A-Wish" wurde jäh unterbrochen, als die bereits mit 600 Euro gut gefüllte Spendenbox auf einmal verschwunden war.

Kinder helfen Kindern


Unter diesem Motto findet noch bis 31. Dezember 2016 eine Charity-Aktion beim Griechen statt. In dieser Zeit spendet Salamanopoulos das Geld aller für Kinder bestellten Kindermenüs. Ganz wichtig ist ihm dabei, dass die Kinder das Geld persönlich in die Spendenbox werfen dürfen. "So können wir den Kindern das Gefühl geben, selbst einem anderen Kind geholfen zu haben."
Das gesammelte Geld soll Anfang Jänner 2017 an die Make-A-Wish Fondation Österreich übergeben werden – einem Verein, der schwerstkranken Kindern einen Herzenswunsch erfüllt.

600 Euro weg


Dass die Spendenbox samt den bereits gespendeten 600 Euro nun einfach gestohlen wurde, schockiert das Griechen-Team. Die Polizei hat den Diebstahl bereits aufgenommen, aber von dem oder den Tätern fehlt jede Spur. "Wichtig ist, dass wir vielleicht nur die Box wiederbekommen", erklärt Renate Knorr, die selbst 15 Jahre lang Events für Make-A-Wish organisiert hat. "Schlimm wäre nämlich, wenn der Täter die Box womöglich missbraucht und damit weiter Geld sammelt."
Eine gute Nachricht gab es jedoch: Der Diebstahl wurde über Facebook geteilt und spontan erklärte sich eine Dame, die anonym bleiben möchte, 300 Euro zu spenden. Den Rest der gestohlenen Summe will das Restaurant "Der Grieche" selbst ersetzen. Und ganz nach dem Motto "Jetzt erst recht" wird natürlich weiter gesammelt und für jedes Kindermenü gespendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.