19.06.2017, 15:05 Uhr

So ist ihr Vierbeiner fit für den Sommer

Zu einem Becher Eis, den Hundeladen-Chefin Katharina Fehlmann immer parat hat, lässt sich Linou immer überreden.

Sommer, auch für Spürnasen: Von Zeckenschutz bis Hunde-Eis – so kommen Sie mit Ihrem Vierbeiner gut durch die heiße Zeit des Jahres.

STOCKERAU / BEZIRK KORNEUBURG. "Hunde sind mittlerweile nicht mehr 'nur' Haustiere, sondern vielmehr ein Familienmitglied", weiß Katharina Fehlmann. Und wenn es eine wissen muss, dann sie, denn in ihrem "Hundeladen um die Ecke" dreht sich alles um das Glück der vierbeinigen Spürnasen. Eigentlich ist sie ja Bilanzbuchhalterin, "aber der Hundeladen ist mein Ausgleich für’s Herz", lacht Fehlmann. Wer also könnte besser Tipps und Tricks verraten, wie man mit dem Hund gut durch den Sommer kommt.

Ab in die Fluten


Sommerzeit ist Ausflugszeit. Und damit es beim Spaziergang keine unangenehmen Überraschungen gibt, hält Katharina Fehlmann ganz spezielle Maulkörbe parat. "Die werden von mir persönlich auf jeden Hund individuell angepasst. So können die Hunde trinken und hecheln, haben genug Spielraum trotz Maulkorb, können aber nichts fressen."
Denn einen Maulkorb sieht Fehlmann nicht nur zur Sicherheit anderer, sondern vor allem für den Hund selbst. "Hunde sind Allesfresser, auch mein Linou saugt alles auf, was ihm vor die Schnauze kommt. So ist man auf der sicheren Seite, dass der Hund nichts frisst, was ihm schaden könnte." Und noch ein Plus: Im Hundeladen gibt es Maulkörbe aus speziellen Materialien, die auch für’s Schwimmen gut geeignet sind.

Ohne Angst durch den Wald


Nicht nur wir Menschen sollten bei einem Waldausflug auf Zeckenschutz achten, auch beim Vierbeiner ist dies wichtig. "Bei uns gibt es zwei verschiedene Arten. Zum einen den Spray, der auf Füße und Bauch verteilt wird – den können übrigens auch die Menschen verwenden. Zum anderen gibt es ein Pulver, das man ins Futter mischen kann. Der Hund baut so einen Schutz auf, die Zecken beißen einfach nicht", erklärt Fehlmann. Und gegen unliebsame Flöhe wirkt das Pulver, das zu 100 Prozent ohne Chemie auskommt – wie übrigens alles im Hundeladen – auch.

Abkühlung für Linou


"Alle Hunde lieben Eis", weiß Katharina Fehlmann aus eigener Erfahrung, außerdem hilft es bei der Abkühlung. Der größte Fan ihres "Hunde-Eises" ist freilich Linou. "Unser Eis basiert auf laktosefreiem Joghurt, selbstverständlich alles natürlich. Wir haben vier verschiedene Geschmacksrichtungen", erklärt die Hundeladen-Chefin. Eine kleiner Tipp zum Schluss: "Am besten vorher ein bissl antauen lassen, dann schmeckt es dem Vierbeiner am besten."
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.