08.10.2014, 11:51 Uhr

Neuer Bürgermeister will viel Teamarbeit

Josef Anzböck ist sich der Verantwortung, eine gesunde Gemeinde übernommen zu haben, durchaus bewusst.

Hausleitens neuer Bürgermeister, Josef Anzböck, will "auf alle Fälle für alle Hausleitner da sein".

"Jedes Anliegen, egal von wem es vorgebracht wird, ist mir wichtig", betont Anzböck. Sein Amtsantritt, wenige Monate vor den Gemeinderatswahlen, ist zwar bewusst auf diesen Zeitpunkt programmiert worden, macht die Sache aber nicht unbedingt leicht. Der unmittelbar bevorstehende Wahlkampf wird sicher für so einige Problemchen sorgen, von wem er diese allerdings erwartet, will er nicht wirklich sagen. "Das bringt ja nichts", meint er, "viel wichtiger ist doch, mit voller Kraft und Unterstützung der Ausschüsse für unsere Gemeinde zu arbeiten, statt sich in Wahlkampfgeplänkel zu verlieren." Und so konzentriert sich Anzböck darauf, das nächste große Projekt, ein Gebäude für betreutes Wohnen und Startwohnungen für junge Leute im Zentrum des Ortes, in die Zielgerade zu bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.