31.03.2017, 18:52 Uhr

Zukunftsforum: Ich mache mit!

Brigitte Sekanina, Stadtamtsdirektorin Waltraud Mayer, Sabina Gass, Vizebürgermeister Thomas Pfaffl, Regina Gruber, Bürgermeister Christian Gepp, Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser, AHS-Direktor Hartwin Eichberger, Stadtrat Matthias Wobornik sowie Gemeinderat Roland Raunig waren beim Zukunftsforum dabei. (Foto: privat)

Rund 120 Korneuburger sind der Einladung zum Zukunftsforum 2017 in die AHS Korneuburg gefolgt. Die Stadtgemeinde Korneuburg und das Team der Bürgerbeteiligung luden zu einer Leistungsschau ein.

STADT KORNEUBURG. Das Zukunftsforum stand unter dem Motto "Ich mache mit". "Nehmen wir unsere Zukunft gemeinsam in die Hand. Korneuburg entwickelt sich in eine sehr positive Richtung – seien Sie ein Teil davon", appelliert Bürgermeister Christian Gepp an die Korneuburgerinnen und Korneuburger. "Eine Vielzahl an Projekten, die aus der Bürgerbeteiligung entstanden sind, wurden bereits umgesetzt. Viele Stunden wurden von Korneuburgern ehrenamtlich investiert. Danke für Ihre Arbeit zum Wohle unserer Stadt."
Nach einer Leistungsschau der Stadtgemeinde und Infos zu aktuellen Projekten, motivierten Brigitte Sekanina und Regina Gruber die Gäste des Zukunftsforums, sich aktiv am Geschehen in der Stadt zu beteiligen und so die weitere Entwicklung Korneuburgs aktiv mitzugestalten.

Zur Sache: Erfolgreiche Projekte, die im Rahmen der Bürgerbeteiligung entstanden und bereits umgesetzt wurden, sind etwa der Mittelalterliche Adventmarkt oder das Radio Korneuburg. In der Pipeline warten derzeit öffentliche Bücherboxen, der Festl-Anhänger oder auch ein Projekt zum "plastiksackerlfreien Korneuburg".

Mach mit!

Wenn Sie Fragen zur Bürgerbeteiligung in Korneuburg haben, oder sogar selbst aktiv an einem der Projekte mitarbeiten wollen, wenn Sie tolle Ideen und Anregungen haben, dann melden Sie sich einfach bei Sabina Gass unter der Telefonnummer 02262 / 770-112 oder per E-Mail an sabina.gass@korneuburg.gv.at.
Jede und jeder ist willkommen, sich an der Arbeit für die Stadt zu beteiligen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.