offline

Stefanie Platzgummer

23
Heimatbezirk ist: Korneuburg
23 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 13.11.2017
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 0
Ich schreibe hier für unseren Verein Tiefwurzler, Netzwerk für Umweltbildung und Naturmentoring. Tiefwurzler ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein und versteht sich als Netzwerk für Umweltbildung und Naturmentoring. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Verbindung zwischen Mensch und Natur zu fördern. Mit dem Wissen unserer Vorfahren wollen wir dazu beitragen, unsere Lebensgrundlagen für zukünftige Generationen zu bewahren. Weitere Infos: www.tiefwurzler.at
1 Bild

Waldläufer-Luft schnuppern

Stefanie Platzgummer
Stefanie Platzgummer | Korneuburg | am 23.03.2018 | 32 mal gelesen

2003 Haselbach: Pfarrgarten | Am 28. April 2018 lädt die Waldläuferbande Tiefwurzler zum Schuppernachmittag am Michelberg Jeden Donnerstag Nachmittag treffen sich die Kinder der Waldläuferbande Tiefwurzler beim Pfarrgarten in Haselbach, um gemeinsam die Natur am Michelberg zu erkunden. Dabei gibt es allerlei zu entdecken: Den Ort, an dem die Nutellasträucher wachsen, zum Beispiel. Oder den Windplatz. Die ersten Frühlingsboten und – mit ein bisschen...

3 Bilder

100 % Bärlauch

Stefanie Platzgummer
Stefanie Platzgummer | Korneuburg | am 14.02.2018 | 107 mal gelesen

Stockerau: Konrad Uferhaus | Tiefwurzlers Bärlauch-Workshop in der Stockerauer Au In der gesunden Frühlingsküche darf er nicht fehlen: Der Bärlauch. Das würzige Wildkraut riecht und schmeckt unverwechselbar nach Knoblauch. Wirklich unverwechselbar? An diesem Tag machen wir uns auf die Suche nach Maiglöckchen, Herbstzeitlose und anderen „Doppelgängern“ und erforschen die wichtigen Unterscheidungsmerkmale. Spätestens beim gemeinsamen Kochen und...

7 Bilder

Sonnwendfeuer in Haselbach

Stefanie Platzgummer
Stefanie Platzgummer | Korneuburg | am 04.12.2017 | 82 mal gelesen

2003 Haselbach: Pfarrgarten | Seit einem Jahr macht sich der Verein Tiefwurzler für Umweltbildung im Bezirk Korneuburg stark. Zur Wintersonnenwende am 21. Dezember feiert der Verein seinen ersten Geburtstag in Haselbach. Schon einmal von Fuchsgang und Eulenblick gehört? Welche Giftpflanzen gibt es bei uns? Kann man mit Holzreibung wirklich Feuer machen? Aus welchen Naturmaterialien kann ich Körbe flechten? Worauf kommt es beim Schnitzen...