14.08.2016, 00:00 Uhr

Acht Teams matchten sich am Donaublick

Mixed-Bewerb: Brigitte Schuster, Nina, Lukas Panzenböck, Laurenz Lindenberger, Beate Gruber, Yvonne Pekic, Christopher Bauer und Veranstalter Martin Angerer. (Foto: privat)

2. Turnier des UNIQA Hobby Beachvolleyball Cups in Korneuburg

STADT KORNEUBURG. Insgesamt acht Hobbyteams aus Niederösterreich, Wien und dem Burgenland konnte der Veranstalter Sports und Wellness beim zweiten Turnier des UNIQA Hobby Beachvolleyball Cups in Korneuburg begrüßen. Bei extremer Hitze von bis zu 35 Grad matchten sich im Herren-Bewerb die drei Teams in teilweise spannenden Spielen um die Sachpreise, gesponsert von der UNIQA GeneralAgentur Schluschanek und Hervis Sports.
Das dominante Team war dabei Alexander Ostermann und Patrick Luttenberger, die ohne Satzverlust den Sieg errangen.
Höchst eng verlief auch der Mixed-Bewerb. Drei Teams waren am Schluss mit jeweils drei Siegen gleich, so dass erst das beste Satzverhältnis zu Gunsten des Teams "Sandbudler" (Yvonne Pekic und Christopher Bauer) entschied.
Das dritte Turnier findet übrigens am 4. September in der Seeschlacht Langenzersdorf statt.


Ergebnisse des 2. Turniers

Herren-Bewerb:
1. Platz: Alexander Ostermann / Patrick Luttenberger
2. Platz: Andreas Artner / Michael Artner
3. Platz: Manfred Feurer / Philipp Haider

Mixed-Bewerb:

1. Platz: Sandbudler (Yvonne Pekic / Christopher Bauer)
2. Platz: Beate Gruber / Laurenz Lindenberger
3. Platz: Brigitte Schuster / Lukas Panzenböck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.