29.09.2017, 19:15 Uhr

Bikerei-Kids geben nochmals Vollgas

Robin Fraißl, Lukas Rabl, Zoé Hütter, Florian und Fiona Klien, Timo Hütter, Elena Kokes, Max Anzböck und Trainer Stefan Klien. (Foto: Klien)

Beim letzten NÖ-Mountainbike-Cup-Rennen in Kürnberg gaben die URC Bikerei Nachwuchsbiker nochmals Vollgas.

STADT KORNEUBURG. Wurzelpassagen und Steilkurven im Wald sowie kraftraubende Anstiege und Wiesenabschnitte forderten viel Geschick und Ausdauer.
Lukas Rabl startete wie eine Rakete ins U9 Rennen, hielt den ersten Platz bis zur letzten Runde, musste sich jedoch kurz vor dem Ziel geschlagen geben und finishte als stolzer Zweiter.
Bei Florian Klien lief das Rennen in der U13 hervorragend. Er schloss während des Rennens vom 6. auf den 3. Platz auf und verteidigte diesen, musste sich jedoch im Zielsprint um eine 10tel Sekunde geschlagen geben.
Mit einem explosiven Start schloss Fiona Klien sofort zu den schnellsten U15-Burschen auf und fuhr als 3. in den Wiesentrail. Sie konnte super mit den Jungs mithalten und siegte bei den Mädchen.
Robin Fraißl (U15) belegte Rang 5, Zoé Hütter (U11) Rang 5, Max Anzböck (U11) Rang 7, Timo Hütter (U13) Rang 10, Aline Hadac (U13) Rang 4 und Elena Kokes (U13) Rang 5.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.