27.10.2016, 11:39 Uhr

Größte Nachwuchsmannschaft seit Jahrzehnten!

(v.l.n.r. oben)Simon Binder, Aaron Prögler, Jonas Schwarz, Dorian Strohmayr, Ludwig Sekulin, Cennet Caner, Marlene Lisy, Tarik Hasanovic, Jonas Richter, Luka Özer, Noah Wiesinger, Florian Nehrer, Maximilian Allwardt (v.l.n.r. unten) Niklas Schwarz, Philipp Bauer, Leo Pencik, Emanuel Strohmayr, Jakob Kikinger, Mathias Braunstorfer, Julia Schiemer, Anna Weber, Julia Albert, Florentin Allwardt, Daniel Nehrer, Saime Caner, Haris Hasanovic, Patrick Braun
Am 22. November 2016 war der Judo Club Stockerau als einer von fünf Vereinen zur zweiten Runde des Wachauer Kids Cup eingeladen.

Beim Wachauer Kids Cup wird darauf geachtet alle teilnehmenden Kinder mit einer Medaille auszuzeichnen. Die Kinder werden zusätzlich zu den Gewichtsklassen abhängig von der bisherigen Wettkampferfahrung in zwei unterschiedliche Leistungsgruppen unterteilt. Ideal um erstmals Wettkampferfahrung zu sammeln und abseits des großen internationalen Nachwuchscups Selbstvertrauen zu tanken.

Der Stockerauer Nachwuchs stellte dabei mit 27 Kämpfern die größte Delegation seit Jahrzehnten. 14 Kinder machten ihre aller erste Wettkampferfahrung.

Mit 7 Goldmedaillen, 9 Silbermedaillen und 11 Bronzemedaillen konnten diese auch absolut mit dem Mitbewerb mithalten und Stockerau erreichte im Vereinsranking klar Platz zwei.

Besonders hervorzuheben sind die starken Leistungen der Goldmedaillengewinner Patrick Braun, Ludwig Sekulin, Philipp Bauer, Mathias Braunstorfer, Haris Hasanovic, Anna Weber und Aaron Prögler die alle abhängig von der Teilnehmeranzahl zwei bis drei Kämpfe siegreich für sich entscheiden konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.