12.10.2014, 22:44 Uhr

Hungarian Open Poomsae 2014

Team Kumgang Stockerau

Fünf Medaillen in Ungarn für Kumgang Stockerau



Zum siebenten Mal fand heuer die Hungarian Open Poomsae in Budapest statt!
Und zum siebenten Mal nahm Taekwondo Kumgang Stockerau daran teil:
20 Personen umfasste die Stockerauer „Delegation“ – 10 Sportler, 2 Betreuer und 8 Fans!

Das Turnier wurde wieder bestens von Dóra Balogh und Tamàs Kiss organisiert. Es handelte sich um ein A-Klasse Turnier, an dem 34 Team aus 16 Nationen teilnahmen.

Das Team aus Stockerau war diesmal auf zwei Mannschaften aufgeteilt. Die Leistungsklasse A (ab 2. Kup – roter Gürtel) startete für den Niederösterreichischen Landeskader, die Leistunsklasse B (bis 3. Kup – brauner Gürtel) startete für Kumang Stockerau. Eine Ausnahme gab es, das Team „under 30 female A“, trat ebenfalls für Kumgang an.

Leistungsklasse A:
Das besagte Team Under 30 Female mit Sabine Müller, Brigitte Birochs und Claudia Gruber zeigten 2 ausgewogene Formen, ohne große Fehler und gewannen als einziges Team in dieser Klasse konkurrenzlos Gold!

Im Einzel wurde in der Klasse Individual Under 30 Female Sabine Müller als zweitbeste Österreicherin Neunzehnte und Claudia Gruber Einundzwanzigste. Diese Klasse ist eine der schwersten, ein großes Starterfeld und viele Spitzensportlerinnen bieten große Konkurrenz!

Auch David Lorenz erreichte in der Klasse Individual Juniors Male nicht das Finale und wurde letztendlich Vierzehnter

Nina Reinsperger, Individual Juniors Female haderte nach dem Semifinale mit der Punktewertung. Nach einem sehr guten Durchgang mit der Form Taebaek (3. Meisterform) verpasste sie mit 0,02 Punkten das Finale. Das bedeutete Platz 9 im Endergebnis

Leistungsklasse B
In Der Klasse Individual Cadets Male waren Marcel Gnant, Koller Fabian und Mika Zugcic am Start! Mika verpasste als Neunter knapp das Finale, Fabian landete auf den vierten Platz und Marcel gewann mit einer guten Leistung die Silbermedaille

Miteinander bilden sie das Team Cadets und holten eine Bronzemedaille für Kumgang Stockerau.

Corinna Eigl gewann in der Klasse Individual Juniors Female ebenfalls die Bronzemedaille

Gemeinsam mit Marcel startete Corinna auch in der Klasse Pair 1. Sie belegten den vierten Platz

Am längsten musste Gerhard Reinsperger auf seinen Bewerb warten. Nach 11 Stunden in der Halle konnte er sich über den 3. Platz in der Klasse Individual Under 60 Male freuen.

Somit gewann das Team Kumgang Stockerau
1 x Gold
1x Silber
3x Bronze

Weitere Bilder auf FB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.