23.11.2017, 13:17 Uhr

Stockerauer schwimmen allen davon

Trainer Kornél Békési mit einem Teil des erfolgreichen ASV2000-Teams: Nina Gangl, Hale Begüm, Katharina Koch und Niklas Schuster. (Foto: ASV2000)

Fast 300 Starter aus fünf Nationen – Österreich, Slowakei, Ungarn, Italien und Deutschland – waren bei der Int. SVS Schwimmen Throphy in Schwechat am Start.

STOCKERAU. Der ASKÖ Schwimmverein Stockerau war mit einer fünfköpfigen Abordnung an den beiden Wettkampftagen vertreten und konnte sich über dreimal Gold und dreimal Silber freuen.
Niklas Schuster schaffte über die 200 Meter lagen sensationell den Einzug ins Finale und gewann dort nicht nur Silber, sondern auch sein erstes Preisgeld. Um in die Finalläufe zu gelangen, wurden die Punkte aus den vorangegangenen Einzelbewerben zusammengezählt und die besten fünf Schwimmer jedes Jahrganges durften sich noch über die Langstrecke matchen. "In Schwechat mussten meine Schwimmer unter Beweis stellen, dass sie auch gleich bei den ersten Starts in den frühen Morgenstunden 100 Prozent geben können, und das ist uns sehr gut gelungen", freut sich Head-Coach Kornél Békési über das Ergebnis.
Im Vergleich zum letzten Jahr, wo der ASV200ß in Schwechat vier Silber- und zwei Bronzemedaillen erkämpfen konnte, hat man sich heuer doch stark steigern können. "Letztes Jahr lagen wir an 14. Stelle im Medaillenranking, heuer sind wir als zehntbester Verein gelistet. Man sieht also, dass wir in diesem Jahr schon wesentlich weiter in der Entwicklung sind", sieht der ASV2000-Trainer seine Trainingsvorgaben verwirklicht. Von 26 Starts lieferten die Stockerauer Schwimmer gleich 22 neue persönliche Bestzeiten ab.

Die Medaillenträger

  • Nina Gangl: Gold über 100 Meter Freistil, Silber über 100 Meter Rücken.
  • Niklas Schuster: Gold über 100 Meter Brust, Silber über 200 Meter Lagen und 100 Meter Freistil.
  • Hale Begüm: Gold über 100 Meter Rücken.
Außerdem konnten diese drei Stockerauer Athleten auch mit weiteren sehr guten vierten und fünften Plätzen wichtige FINA-Punkte sammeln.

Den nächsten Wettkampf-Einsatz absolvieren sechs ASV2000-Athleten als Teil des NÖ Teams beim Bundesländervergleichskampf, der am 25. und 26. November in Garz über die Startsockel geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.