31.03.2017, 10:00 Uhr

"Frizzberger" auf dem Stockerl

Johannes Friedberger freut sich über die Auszeichnung für seinen "Frizzberger". (Foto: privat)

Bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg holt der "Frizzberger" den zweiten Platz.

BISAMBERG. Der junge 2016er Frizzberger aus dem Hause Friedberger konnte bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg 17 von 20 Punkten erreichen. Damit erzielt er das Landessiegel der NÖ-Landwirtschaftskammer und in der Kategorie Frizzante den zweiten Preis.
Auch heuer präsentiert sich der Frizzante aus der Sorte Muskat bleu frisch und aromatisch mit einem feinen Duft nach Muskat, Rosenblüten sowie Erdbeeren – passend zur beginnenden Frühlingszeit.
Im Weinkeller der Familie Friedberger reift derweil der Gemischte Satz 2016 vom Stockweingarten heran. Am 23. April wird dieser seltene Tropfen bei der Bisamberger Ortsweinkost seine Erstpräsentation erfahren.
Zu kaufen gibt es die Weine direkt Ab-Hof beim Weingut Friedberger in Bisamberg oder im Regionalregal von Eurospark Korneuburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.