05.10.2017, 17:59 Uhr

Kuchen-Peter: Krapfen werden palmölfrei

Krapfengenuss bald völlig ohne Palmöl. (Foto: Archiv)

Mitte 2018 wird Kuchen-Peter 100 Prozent des bisher in seinen Krapfen verwendeten Palmöls ersetzt haben.

HAGENBRUNN. Vor mehr als einem Jahr wurde das Projekt gestartet, Palmöl aus den Produkten von Kuchen-Peter zu verbannen. Begonnen wurde mit dem wichtigsten Produkt – dem traditionellen österreichischen Krapfen. Zukünftig werden die Krapfen in heimischem Sonnenblumenöl gebacken. Die palmölfreien Krapfen haben bereits der Qualitätsprüfung der internen Verkostung Stand gehalten.
In den Vertrieb sollen die palmölfreien Krapfen dann spätestens Mitte 2018 kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.