06.06.2017, 15:59 Uhr

Mai 2017: 2.602 Arbeitslose im Bezirk

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk Korneuburg ist, gegenüber dem Vorjahr, gleich geblieben.

BEZIRK KORNEUBURG. Bei den Frauen ist die Arbeitslosigkeit leicht um 29 Personen (+2,6 Prozent) gestiegen. Bei den Männern ist sie um 0,5 Prozent (7 Personen) gesunken. Somit gibt es mit Ende Mai 2017 insgesamt 2.602 arbeitslos gemeldete Menschen im Bezirk. Das sind um 22 Personen mehr als 2016, aber um 41 weniger als noch vor einem Monate.
Sowohl bei den Jugendlichen, als auch bei den älteren Arbeitssuchenden, ist die Zahl der Arbeitslosen weniger hoch angestiegen, als in den letzten Monaten. Dennoch sind genau 1.000 Personen über 50 Jahre arbeitslos gemeldet, das sind um 12,1 Prozent mehr, als noch 2016.
In den letzten Wochen wurde im Rahmen der AMS Tour intensiv bei über 150 Betriebsbesuchen für offene Stellen geworben. Gemeldet wurden mehr als 400 freie Arbeitsplätze, um 198 mehr als 2016.
Die Zahl der Lehrstellensuchenden ist um 18 auf derzeit 34 gestiegen. Demgegenüber stehen insgesamt 63 offene Lehrstellen, wobei aber 59 davon nicht sofort verfügbar sind, sonder erst ab Juli oder August.
"Durch die derzeit gute Auftragslagen der Firmen und den gemeldeten offenen Stellen hoffen wir, dass die Arbeitslosigkeit auch im Bezirk Korneuburg in den nächsten Monaten noch weiter zurück gehen wird", erklärt der stellvertretende AMS-Leiter von Korneuburg, Werner Paltram.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.