Blutweiderich am Kamp

2Bilder

Blütenbesucher sind vor allem Schwebfliegen, aber auch Bienen und Schmetterlinge.

Blutweiderich ist ein Nektarspender von besonderem Wert.

Auch ist es eine wichtige Futterpflanze für die Raupen aus der Gattung der Nachtpfauenaugen.

Gewöhnlicher Blutweiderich wächst an feuchten Standorten häufig und verbreitet in Röhrichten und Sümpfen, an Ufern von Seen und Weihern, Flüssen und Bächen.

7

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen