**** Tirolherhof Tux
Ein starkes Stück Tux - Natur, Sport und Spa

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
2Bilder
  • Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
  • Foto: Tirolerhof
  • hochgeladen von Markus Binder

Eine schrecklich nette Familie sorgt für Aufwind, Inhalte und mutige Statements im neuen Tirolerhof Tux

Holzschnitzerei an der Decke und Hirschen an der Wand? Diese Architektur, die oft mit alpinem Gefühl verwechselt wird, findet man nicht im neuen Tirolerhof Tux, mittendrin in Lanersbach und direkt dran an Pisten, Wanderwegen und Klettersteigen. Quasi auf Tuchfühlung mit der wilden Tuxer Natur haben Maria & Joggl, Nina & Matthias für Herbst 2020 ihr Haus neu gedacht und grundlegend umgebaut. Traditionell-heimische Materialien von Holz bis Glas und Stein sind im neuen Tirolerhof Tux modern und cool eingesetzt. Die Farben spiegeln die Natur des Zillertals: nie zu bunt, dafür erdig und felsig. Denn alpine Lässigkeit soll hier schnörkellos und unverkitscht erlebt werden. Als mutige Statements gibt es Retro-Suiten und ein zweistöckiges Gym mit einem Sportkonzept, das Maßstäbe setzt. Made by Nina, die als Leistungssportlerin und Fitnesstrainerin weiß, was der Körper braucht und was Spaß macht, drinnen wie draußen. Yoga inklusive. So gibt’s im Sommer und Herbst einmalige Wander-, (E- )Bike- und Klettersteig-Erlebnisse zu Orten, die Geheimtipps sind, zu knackigen Hänge-brücken, glasklaren Bergseen und Gipfeln zum frei durchatmen. Im Winter stehen Ski- und Schnee-touren an, Tiefschneefahren, Skiguiding und Skitechniktraining. Das ist absolut nicht alltäglich: Eine starke Familie, allesamt Profis, die unbeschreibliche Outdoor-Erlebnisse ermöglicht, von denen man schon lange geträumt hat. Nachwirken dürfen sie dann im stylischen Outdoor-Pool und im Adults Only Rooftop Spa beim Saunieren und Whirlpoolen. Wer die Talabfahrt vom Schigebiet Zillertal 3000 nach Lanersbach fährt, wird vom Anblick der neuen Spa-Landschaft auf dem Dach und vom großen, beheizten Outdoorpool darunter gefesselt. Beides in LED-Farbspiele getaucht und von Fackeln erleuchtet. Ein Sehnsuchts-Bild, das für alle erfühlbar wird, die hier nach Sport und Spaß die Seele baumeln lassen – etwa bei einer Unterwassermassage im Whirlpool. Zwei Saunen und eine große Sonnenterrasse stehen oben im neuen Rooftop-Spa für Erwachsene zur Verfügung, dazu zwei große Ruheräume mit Blick raus aufs Wander- und Skiparadies. Alles mit viel persönlichem Freiraum. Wie auch der Liegebereich mit Loungemöbeln am strahlend hellblauen Edelstahl-Außenpool, der die Sonne am Morgen begrüßt und am Abend noch lange ihre Strahlen einfängt, glitzernd auf der Wasseroberfläche. Per Treppe erreichbar sind weitere vier Saunen und der Yogaraum mit Garten. Der Yoga-Profi des Tirolerhof Tux hat seine Kenntnisse übrigens in Indien erworben – und ist zudem kundig in energetisch-tibetanischen Massagen. Ergänzend dazu gibt es Osteopathie.

Once in a lifetime:

Unvergleichliche Outdoor-ErlebnisseGerade im Bereich Sport und Bewegung darf man vom neuen Haus alles erwarten, nur nicht das Übliche. Nina und Matthias sind nicht nur ein privates Dreamteam, sondern beide hochausgebildet unter anderem als staatlich geprüfte Skilehrer I und staatlich geprüfte Bergführer I. Sie sorgen dafür, dass Wander- wie Skiausflüge persönlich und kenntnisreich wie selten umgesetzt werden: Erlebnisse, „once in a lifetime“! Outdoor geht’s nicht einfach nur zum Wandern, Biken oder auf den Klettersteig, sondern zum einmaligen Naturerlebnis an Orten, die sonst nur Einheimische kennen. Und nicht nur im Winter, sondern schon ab Ende Oktober heißt Skifahren auch privates Tiefschnee- oder Techniktraining auf dem einmaligen Skigebiet des Hintertuxer Gletschers. Für die Ausrüstung hat übrigens jeder Gast seinen eigenen Spind. Auf das, was sich im neuen Fitness- und Athletik Studio über zwei Stockwerke abspielt – mit neuesten Cardio- und Kraftgeräten oben und Functional Training unten – ist man im neuen Tirolerhof Tux mit Recht stolz. Und zeigt das durch riesige Fensterfronten nach außen. Ab November 2020 wird es hier zu individuellem Personal Training täglich mehrere Sport- und Vital-Programme geben. Sie heißen etwa „Core Power“ und stärken Körpermitte wie Koordination. Oder „Tabata“: Die Trainingsmethode aus Japan ist ein Geheimtipp für effiziente Fettverbrennung, „TRX-Suspension Training“ setzt auf den Einsatz des eigenen Körpergewichts.

TuXund urlauben – und ein neues Haus, das ein bisschen tirolerisch lächelt

Ergänzend zu all diesen Aktivitäten hält das neue „TuXund-Programm“ Tipps für die wichtigsten Mikronährstoffe und die optimale Ernährung bereit, die Sportler erst so richtig fit macht. Klar: Es darf weiterhin heimisch-authentisch geschlemmt werden mit den Klassikern der Tiroler Küche, akzentuiert durch moderne Komponenten. Doch wer’s gerade am Abend leichter mag, findet zudem eine kulinarisch leckere, leichte Alternative für einen unbeschwerten Schlaf. Und eine vegetarische sowieso. Und die neuen Zimmer im Tirolerhof Tux, ganze 25 an der Zahl? Sind viel zu schade fürs einfach nur Übernachten. Alle mit riesigen Glasfronten und Balkonen, viele mit einem Daybed als Kuschelecke in der Glasnische. Gastgeberin Marias Lieblingszimmer? Die neuen Retrozimmer und -suiten mit freier Sicht zum (Skigebiet) Rastkogel, mit ganz viel Eichenholz, einem Terrastone-Putz an der Wand und Möbeln, die ein kleines bisschen verrückt sind. Wie der ganze neue Tirolerhof Tux: Hier finden sich kosmopolitische Gäste in einem Ambiente wieder, das sich international mit einem Top-Hotel messen kann, aber auch ein bisschen tirolerisch lächelt. Geprägt durch eine schrecklich nette Familie, die ihren Teil beiträgt zu einem aktiven, wohltuenden und unverwechselbar persönlichen Urlaub.

Gewinne 2 Nächte für 2 Personen im Tirolerhof

Weitere Informationen:
****Tirolerhof Tux
Familie Tipotsch
Lanersbach 335
A-6293 Tux
Tel.: +43 5287 87481
info@tirolerhof-tux.at
www.tirolerhof-tux.at

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Tirolerhof Aussenpool im Sommer

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Faschingsgilde
LALO hat wieder gespendet – die Best of Show im August wird auf 2021 verschoben

Die Zöbingerin Andrea Spielauer ist kurz vor ihrem 40. Geburtstag überraschend verstorben. ZÖBING. Ehemann Alexander organisiert nun mit tatkräftiger Hilfe seiner beiden Töchter (14 und 17 Jahre) den Familienalltag. Die Langenloiser Faschingsgilde LALO hat sich ja seit 30 Jahren zum Ziel gesetzt, nicht nur zu unterhalten, sondern auch in Not geratene LangenloiserInnen zu unterstützen. Deshalb haben Kassier Thomas Nastl und Präsident Wolfgang Almstädter vor kurzem einen Scheck über 2.000...

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
6 9

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne 2 Übernachtungen im la pura-Resort in Gars/Kamp!

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 25.09.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Aktion 2

**** Tirolherhof Tux
Ein starkes Stück Tux - Natur, Sport und Spa

Eine schrecklich nette Familie sorgt für Aufwind, Inhalte und mutige Statements im neuen Tirolerhof Tux Holzschnitzerei an der Decke und Hirschen an der Wand? Diese Architektur, die oft mit alpinem Gefühl verwechselt wird, findet man nicht im neuen Tirolerhof Tux, mittendrin in Lanersbach und direkt dran an Pisten, Wanderwegen und Klettersteigen. Quasi auf Tuchfühlung mit der wilden Tuxer Natur haben Maria & Joggl, Nina & Matthias für Herbst 2020 ihr Haus neu gedacht und...

Anzeige
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
1 Aktion

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 3x2 Tickets für eine Vorstellung von "Molières Schule der Frauen" im Landestheater Niederösterreich

„Die Dumme frei’n heißt, nicht der Dumme werden! Frauen mit Geist – das bringt Beschwerden. Ich weiß, wie mancher kluge Mann fand in der klugen Frau Verderben.“ ST. PÖLTEN. Bei der Uraufführung vor rund 400 Jahren hat der Autor Molière mit dem Stück "Schule der Frauen" großes Aufsehen erregt. Wie skandalös die Inszenierung am Landestheater Niederösterreich ist? Überzeuge dich selbst davon & mach' bei unserem Gewinnspiel mit!  Zur HandlungArnolphe, ein alter, aber reicher Mann, will...

Anzeige
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
1 Aktion 18

Gewinnspiel
Jetzt Foto von deinem Lieblings-Elsbeerplatzerl hochladen & tolle Preise gewinnen!

WIENERWALD. Du wohnst zwischen Pyhra und Eichgraben oder bist dort viel unterwegs? Dann geh hinaus, schieß' ein Foto deiner Umgebung & schick' es uns! Es wartet ein Wochenende im Refugium Hochstrass auf dich und viele weitere, tolle Preise im Gesamtwert von über €1.000,-! Schnell mitmachen! 🍀 Das gibt's zu gewinnenHauptpreis: ein Wochenende für zwei Personen inkl. Saunagang im Refugium Hochstrass - für Infos zum Refugium hier klicken!  2. Platz: ein Genusserlebnis vom Haubenkoch...

Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Aktion 2

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen Lesestoff für den Herbst!

NIEDERÖSTERREICH. Die Temperaturen sinken, die Sonnenstunden werden weniger und wir kommen zur Ruhe. In der kühleren Jahreszeit, verkriechen wir uns gerne in unseren eigenen vier Wänden und machen es uns gemütlich. Und was könnte gemütlicher sein, als sich mit einem guten Buch unter eine Decke zu kuscheln und uns in andere Welten zu träumen?  Im Jahr 1450 revolutionierte Johannes Gutenberg mit seinen metallenen, beweglichen Lettern den Buchdruck. Bis zu diesem Zeitpunkt brauchte es viel...

Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
2

Corona-Virus
Corona-Ampel für Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus begleitet uns nach wie vor jeden Tag - sei es durch das Tragen einer Maske in Supermärkten und Öffis oder bei der Wahl des Urlaubsortes. Damit nun ein besserer Überblick behalten werden kann und um eine großflächige Ausbreitung zu verhindern, wurde die sogenannte Corona-Ampel etabliert.  Was ist die Corona-Ampel? Die Corona-Ampel soll es ermöglichen gezielt dort Maßnahmen zu setzen, wo es nötig ist, um auf diese Weise Cluster und Hotspots einzudämmen und...

Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen