Mit dem Zug durch Südafrika - Ausflug in die Hauptstadt Pretoria

Blick auf die Hochhäuser von Pretoria
7Bilder

Pretoria ist die Hauptstadt von Südafrika, liegt auf etwa 1.400 m über den Meeresspiegel und steht dennoch vollkommen im Schatten von Kapstadt, der heimlich Hauptstadt sowie des Parlamentssitz von Südafrika.

Mit nur knapp über 800.000 Einwohner auf 580 Quadratkilometer ist Pretoria die flächenmäßig größte Stadt von Südafrika.

Zuerst besichtigen wir das Voortrekkerdenkmal.

Das 1949 eingeweihte Monument wurde zur Erinnerung an den Großen Trek und die Entscheidungsschlacht am Blood River errichtet.

Am 16. Dezember 1838 besiegten am Bufallo River 470 Buren, unter dem Kommando von Andrie Pretouris, etwa 12.500 Zulus. Die zahlenmäßig deutlich überlegen Zulus mussten sich aber bei den vernichtenden Gewehrfeuern der Buren und zweier kleiner Kanonen mehrmals zurückziehen und gaben schließlich auf. Während dieses Gefechtes sollen nur drei Trekker verletzt, aber etwa 3.000 Zulus getötet worden sein. Auf Grund der vielen Toten, wurde der Bufallo in Bloed River (Blut Fluss) umbenannt.

In ihr wird auf 27 Marmorfriesen die Geschichte des Großen Trecks gezeigt. Im Zentrum der Halle ist eine kreisrunde Öffnung, die den Blick auf die darunter liegende, 34,5 x 34,5 Meter große, sogenannte Kenotaphhalle mit einem symbolischen Sarkophag freigibt. Am alljährlichen Jahrestag der Schlacht am Blood River scheint um Punkt 12:00 Uhr mittags die Sonne durch eine Öffnung des Doms der Heldenhalle auf die Aufschrift des Sarkophags: „Ons vir jou Suid-Afrika“ (afrikaans; deutsch: „Wir für Dich, Südafrika“).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen