Wein.Garten.Ball in Schiltern
Fantastischer Feuerwehrball im Glashaus

Weingartenball in Schiltern.
7Bilder

SCHILTERN (mk)  Zum 7. Wein.Garten.Ball der Freiwilligen Feuerwehr Schiltern konnten im Glashaus der Kittenberger Erlebnisgärten für die Veranstalter Feuerwehrkommandant Herbert Herndler und als Hausherr Reinhard Kittenberger mehr als dreihundert Gäste begrüßen - in diesem Jahr nicht per Handschlag wie sonst, sondern, in Corona-Zeiten, „mit unserem strahlendsten Lächeln“.

In seiner Begrüßungsansprache hob Herndler unter den Gästen Harald Leopold hervor, der nicht nur der Bürgermeister, sondern auch der Feuerwehrreferent von Langenlois ist, Ortsvorsteher HaraldGroll, die Gemeindevertreter von Jaidhof Engelbert Wildeis und Manfred Lehmerhofer, Brandrat Reinhard Mathes vom Abschnittsfeuerwehrkommando Langenlois sowie Franz und Korbinian Stadler von der Partnerfeuerwehr aus Schiltern in Bayern.

Es folgte eine Ballnacht im frühlingshaft dekorierten Glashaus, mit exzellenten Speisen aus der Gartenküche und mit hervorragenden Weinen aus Schiltern, mit Bier, Cocktails und nichtalkoholischen Getränken, mit der Musik der Gruppe X-Large, die von Anfang an die Ballgäste auf die Tanzfläche lockte, mit einer Tombola, bei der attraktive Preise verlost wurden, und mit einer Mitternachtseinlage der Irish-Step-Gruppe Shannon Banshees aus Krems, die schließlich unter dem Jubel der Gäste auch Erlebnisgärtner Kittenberger, Bürgermeister Leopold und Ortsvorsteher Groll mit in den Trubel eines irischen Tanzes hineinzog.

Alles in allen: eine fantastische Ballnacht, die den Besuchern einen Riesenspaß machte, in einer grandiosen Atmosphäre, bestens organisiert und hervorragend durchgeführt.

Autor:

Manfred Kellner aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen