Bereits 280 Leute sind Mitglieder
Seniorenbund Gföhl - neues Programm

SB Vorst.2019
Obm.-Stv. Erich Hagmann, Finanzref.-Stv. Hermann Öhlzelt, Obm.-Stv. Maria Rumpelmayer, Obmann Rudolf Simlinger, Organisationsreferent Leopold Aschauer, Finanzreferentin Maria Winkler, Schriftführerin Lia Wurzer, Schriftf.-Stv. Friederike Haiderer und Ehrenobmann Friedrich Reiter (von links)
  • SB Vorst.2019
    Obm.-Stv. Erich Hagmann, Finanzref.-Stv. Hermann Öhlzelt, Obm.-Stv. Maria Rumpelmayer, Obmann Rudolf Simlinger, Organisationsreferent Leopold Aschauer, Finanzreferentin Maria Winkler, Schriftführerin Lia Wurzer, Schriftf.-Stv. Friederike Haiderer und Ehrenobmann Friedrich Reiter (von links)
  • Foto: Gerald Mayerhofer
  • hochgeladen von Jennifer Philippi

GFÖHL. 280 Menschen, die den Ruhestand gemeinsam und humorvoll in netter Gesellschaft erleben wollen, sind inzwischen Mitglieder beim Seniorenbund Gföhl.

Nach der Neuwahl im November 2019 wird wiederum ein umfangreiches Programm geboten. Alle Mitglieder, aber auch „Neue Junggebliebene“ sind herzlich eingeladen an den Aktivitäten teilzunehmen.

Erste Programmpunkte:
Freitag, 24. Jänner: Seniorennachmittag um 14 Uhr im GH Haslinger.
Das Rote Kreuz Krems hält einen interessanten Vortrag zum Thema „HILFE DAHEIM“.
(Verhalten bei Notfällen, Hauskrankenpflege, Pflegebetten, etc.)

Freitag, 21. Februar: Seniorennachmittag um 14 Uhr im GH Haslinger.
Ein unterhaltsamer Nachmittag mit buntem Programm und Live-Musik.
Hier wird auch die von 13. – 17. Juni 2020 geplante 5-tätige Slowakeireise vorgestellt.

Freitag, 27. März: Seniorennachmittag um 15 Uhr im GH Haslinger.
Mag. Hoffer vom ÖAMTC referiert zum Thema „SICHER UND GUT INFORMIERT AM STEUER – auch nach jahrzehntelangem Besitz des Führerscheins“.

Samstag, 18. April: Frühlingskonzert im Stadtsaal Zwettl
mit dem Südtiroler Grand-Prix-Sieger „Rudy Giovannini“, ein klassisch ausgebildeter Sänger und Showman mit viel Humor und Herzlichkeit.
Beginn: 15 Uhr, Abfahrt vom Hauptplatz Gföhl um 13.30 Uhr.
Preis: Konzertkarten und Fahrt € 45,--
Auf der Heimfahrt ist im GH Huber in Rappoltsschlag ein gemütlicher Ausklang geplant.
Ankunft am Hauptplatz in Gföhl ca. 20 Uhr.

Freitag, 24. April: Seniorennachmittag um 15 Uhr im GH Haslinger.
Unser neuer Stadtpfarrer Moderator Aby Joseph Manoor hält einen Vortrag mit Bildern über sein Heimatland „INDIEN“.

Freitag, 8. Mai: Muttertags Feier um 15 Uhr im GH Haslinger mit musikalischen Beiträgen.

Mittwoch, 20. Mai: Schifffahrt durch die Donauauen zur mittelalterlichen Stadt Hainburg – Leistungen: Donauschifffahrt Korneuburg – Hainburg - Korneuburg, Kontinentales Frühstück an Bord, 1-Gang Mittagessen, Stadtrundgang durch das mittelalterliche Hainburg (ca. 1 Stunde), 3-Gang Abendessen, Preis für NÖ Senioren Mitglieder: € 65,- pro Person inkl. Buskosten.
Abfahrt vom Hauptplatz Gföhl 7 Uhr 30 Ankunft Hauptplatz ca. 20 Uhr 45

Anmeldelisten liegen ab 15. Jänner 2020 im GH Braun auf.
Bitte mit Namen und Anschrift, sowie Telefonnummer eintragen. Bei Nichtteilnahme müssen wir Stornokosten (Gästeführer, Eintritte, gebuchtes Essen oder Fahrtkosten) verrechnen.

Weitere Auskünfte
bei Obmann Rudolf Simlinger 0664/1922641
sowie Kassierin Maria Winkler 0676/7713084

Fixtermine für alle Senioren(innen)
Seniorensingen    Montag von 17.00 – 18.00 Uhr  Pfarrheim Erna Mandel

Gesundheitsgymnsatik Dienstag von 8.30 - 9.30 Uhr Pfarrheim Bertha Tiefenbacher

Kartenspiele Mittwoch ab 15 Uhr  Stadt Café Prinz

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Felix Auböck belegte heute Platz sieben im Finale über 800m Freistil.
Video 2

Olympia Niederösterreich
Olympia-Vorschau: die Show am 01.08.2021

In der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August schwamm der Niederösterreicher Felix Auböck das Finale in 1.500m Freistil. Dabei belegte Felix Auböck zum Abschluss der Olympia-Schwimmbewerbe nochmals Rang 7.  NÖ. Nach einem sehr schnellen Beginn gingen dem 24-Jährigen mit Fortdauer des Rennens aber die Kräfte aus. Mit drei Finaleinzügen fällt sein Resümee aber sehr positiv aus: mit einer Medaille, die er über 400m als Vierter nur um 13 Hundertstel Sekunden verpasste, würde er jetzt auf "Wolke 7"...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen