Landesgericht Krems
43-Jähriger widersetzte sich Festnahme und bewarf Beamte mit Speck-Renken

Lange Haftstrafe wegen Widerstands gegen Staatsgewalt.
  • Lange Haftstrafe wegen Widerstands gegen Staatsgewalt.
  • Foto: Kurt Berger
  • hochgeladen von Kurt Berger

Spezieller Einsatz für Horner Polizeibeamte in Krems im Zuge des sogenannten robusten Raumschutzes. Diesen gibt es seit dem Terroranschlag in Wien, wenn bei einem Einsatz Waffen im Spiel sind. Ein 43-Jähriger hatte beim Wohnhaus seiner Lebensgefährtin in Krems die Fensterscheibe mit Steinen eingeschossen und auch die Fassade beschädigt. Dann drohte er ihr die Autoreifen aufzustechen. Auf einer WhatsApp-Nachricht hatte die Frau auch ein Messer gesehen.

Festnahmeversuch

Als die Streife den Mann auf der Kremstalstraße sah, hielten ihn die Einsatzkräfte an. Der 43-Jährige beschimpfte die Beamten, zeigte sich aggressiv. Als ihn die Polizisten mehrfach aufforderten seine Hände aus der Tasche zu nehmen, da sie vermuteten, dass er ein Messer eingesteckt habe, zog der Renitente ein 350 Gramm schweres Renkerl Speck aus der Tasche und warf es einem Beamten ins Gesicht. Die Horner Beamten und inzwischen eingetroffene Kollegen aus Krems sprachen die Festnahme aus. Da sich der große und kräftige Mann widersetzte, konnten ihn schließlich fünf Beamte zu Boden bringen und ihm Handschellen anlegen.
Der achtfach einschlägig vorbestrafte Mann bekannte sich schuldig und rechtfertigte sich vor Gericht mit seiner Alkoholsucht. Er sei betrunken gewesen. Eigentlich hätte er nur mit seiner Lebensgefährtin reden wollen. Da sie das nicht gewollt habe, sei er grantig geworden und ohnehin bereits auf dem Heimweg gewesen, als ihn die Beamten anhielten.

Nur zu fünft

Die Horner und Kremser Beamten sagten aus, dass sie den Mann nur zu fünft hätten überwältigen können. Er sei sehr aggressiv gewesen und habe sich vehement gegen die Festnahme gewehrt. Die Richterin verdonnerte den 43-Jährigen auf Grund seiner Vorstrafen zu zwei Jahren und vier Monaten unbedingter Haft. Als sie ihn fragte, ob er einverstanden sei, dass der Speck vernichtet werde, meinte dieser, die Beamten könnten ihn essen. Rechtskräftig. -Kurt Berger

Nur noch bis Ende Juni. Newsletter registrieren und 1 von 30 NÖ Cards gewinnen!

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
6 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

EU Mandatar Lukas Mandl mit Videobotschaft!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen