Amerikanerin rutschte auf dem Weg zur Ruine Dürnstein aus

DÜRNSTEIN. Einen Alpin-Einsatz hatte das Team von Christophorus 2 Freitagnachmittag (2. Juni) auf der Burgruine Dürnstein. Eine 66-jährige US-Amerikanerin war gegen 16.30 Uhr mit ihrem Mann auf dem Ruinenweg unterwegs, rutschte aus, überknöchelte und brach sich das Sprunggelenk.

Sie wurde vom C2-Team und Mitarbeitern des Roten Kreuzes erstversorgt und danach von der Bergrettung Wachau mittels Vakuummatratze und Trage zum Hubschrauber gebracht. Die Patientin wurde ins Univeritätsklinikum nach Krems geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen