Covid-19
Antikörper-Studie an der DPU geht weiter. Teilnehmer gesucht

Wer positiv auf Covid-19 getestet wurde, kann an der Studie teilnehmen.
  • Wer positiv auf Covid-19 getestet wurde, kann an der Studie teilnehmen.
  • hochgeladen von Simone Göls

Die Danube Private University Krems (DPU) führt das Antikörper-Screening (Wachau-Studie) mit zwei Testterminen fort. Das Screening wird von der DPU finanziert und ist für die Teilnehmer kostenlos.

KREMS/ STEIN. Fast ein Prozent aller Österreicher sind aktuell mit SARS-CoV-2 infiziert. Insgesamt sind oder waren seit März schätzungsweise zehn Prozent aller Österreicher bereits mit dem Virus in Kontakt. Trotz einschränkender Maßnahmen fielen bereits 2.000 Österreicher dem Virus zum Opfer. Gespannt fällt der Blick auf die anstehende Zulassung mehrerer Impfstoffe. In diesem Zusammenhang stellen sich jedoch einige Fragen, die hinsichtlich des Einsatzes der Impfstoffe von hohem Interesse sind:

- Wie hoch ist die Dunkelziffer an Infizierten?

- Wie veränderte sich die Dunkelziffer über die Zeit?

- Wie lange bleiben Antikörper erhalten?

- Besteht auch nach dem "Verschwinden" der Antikörper noch eine Immunität durch die T-Zell-Population der weißen Blutkörperchen?

Um diese Fragen zu beantworten, ist die DPU auf die Mithilfe der niederösterreichischen Bevölkerung angewiesen. Jeder Niederösterreicher, der zwischen März und Ende Juni nachweislich infiziert war, ist eingeladen, an der kostenfreien Testung am 10./11. Dezember in Krems-Stein teilzunehmen und dabei etwas über seine eigenen Antikörper-Werte zu erfahren. Am 13. Februar 2021 findet dann eine Wiederholung der ursprünglichen Wachau-Studie in Weißenkirchen statt.

Interessenten können sich an sandra.schoellbauer@dp-uni.ac.at sowie an Sabine.plattner@dp-uni.ac.at wenden. Die Telefonnummer lautet 0676-842419372.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen