Corona-Virus: Öffentliches Leben stark einschränken

Seit Wochen ist es ruhig auf sonst gut besuchten Wegen.
3Bilder
  • Seit Wochen ist es ruhig auf sonst gut besuchten Wegen.
  • Foto: Doris Necker
  • hochgeladen von Doris Necker

Verordnung des Magistrats zum Epidemiegesetz tritt am 12. März in Kraft

KREMS. Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus erlässt die Stadt Krems eine Verordnung mit Maßnahmen gegen die Zusammenströmung größerer Menschenmengen. Die Verordnung tritt morgen, 12. März, in Kraft und soll bis mindestens 3. April 2020 gelten.

Ab Donnerstag, 12. März, sind alle Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen außerhalb geschlossener Räume oder im Freien bzw. über 100 Personen in einem geschlossenen Raum untersagt. Dies gilt auch für Veranstaltungen in Betrieben, Unternehmen, Schulen, Hochschulen, Kindergärten, Pflegeheimen, zu religiösen Zwecken oder in touristischen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten. Auch die Badearena Krems ist von der Verordnung betroffen. Hallenbad und Sauna sind ebenfalls vorerst bis 3. April gesperrt.

Ausgenommen sind größere Zusammenkünfte von Menschen bei Sitzungen politischer Gremien oder der öffentlichen Verwaltung, bei Polizei, Rettung, Feuerwehr und Bundesheer, in Gesundheitseinrichtungen und Kaufhäusern (Einkaufszentren, Märkte). Die reguläre Berufstätigkeit ist von der Verordnung ebenfalls ausgenommen wie Betriebsversammlungen und der öffentliche Personenverkehr (auch Bahnhöfe).

Der genaue Wortlaut der Verordnung über Maßnahmen gegen das Zusammenströmen größerer Menschenmengen nach dem Epidemiegesetz 1950 findet sich auf www.krems.gv.at. Nähere Informationen erteilt auch die Magistratsdirektion, Tel. 02732/801-214, 0676/848828214.

Autor:

Doris Necker aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen