Lichtenauer Amtshaus an Stelle einer ehemaligen "Baracke"
DAMALS… …UND HEUTE

Das 1974 eröffnete Amtshaus in Lichtenau.
2Bilder
  • Das 1974 eröffnete Amtshaus in Lichtenau.
  • Foto: Richard Rauscher
  • hochgeladen von Richard Rauscher

An der Stelle des ehemaligen Veranstaltungssaales des gegenüberliegenden Gasthauses Pemmer befindet sich heute das 1974 eröffnete mehrgeschossige Amtshaus der Marktgemeinde Lichtenau.

Es beherbergt derzeit das Gemeindeamt, Bürgerservice, Postpartner, Ordinationen des prakt. Arztes und des Zahnarztes, die Caritas-Sozialstation und Wohnungen.  Die Nutzung der einzelnen Bereiche wurde im Laufe der Jahre den Bedürfnissen entsprechend verändert. So befindet sich nun in den Räumen der ehemaligen Gendarmerie die Praxis des Zahnarztes und die Sozialstation der Caritas ist in einer ehemaligen Wohnung untergebracht.

Derzeit gibt es in den öffentlichen Räumen wegen des Corona-Virus nur eingeschränkten Betrieb.

Das 1974 eröffnete Amtshaus in Lichtenau.
Die ehemalige "Baracke", die für Veranstaltungen genutzt wurde.
naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.