Das war die 1. Gault&Millau-Landpartie

FURTH. Bei strahlendem Sonnenschein fand am 10. Juni 2017 am Bio-Weingut Geyerhof die erste Gault&Millau Landpartie statt. 800 Besucher verbrachten einen entspannten Tag bei gutem Essen und Wein.

Im Rahmen der internationalen PET NAT-Verkostung stellten die weltweit besten Pet- Nat Winzer – von Neuseeland, Frankreich und Italien über Deutschland bis nach Österreich – ihre prickelnden Produkte vor und boten diese dem Publikum zum Probieren an.

Begleitet wurden die natürlichen Schaumweine von den besten Köchen, die Niederösterreich zu bieten hat: von Thomas Dorfer (Landhaus Bacher / 3 Hauben) und Toni Mörwald (Toni M. / 3 Hauben) bis hin zu Wolfgang Bauer (Hotel Schachner / 2 Hauben), Adi Bittermann („Bittermann“/1 Haube) und Sebastian Schinko (Heurigenhof Bründlmayer / neu im Guide) – von unverwechselbaren Hauben-Kreationen bis zu herzhaften Stücken vom Grill.

Der Andrang auf die köstlichen Speisen war groß, die Schlangen bei den Stationen lang und die Köche glücklich, dass ihre Gerichte so gut ankamen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen