Die jüngste Erfolgsgeschichte von RespekTiere: 2.983 Kröten gerettet

3Bilder

KREMS/ SCHEIBENHOF. Der RespekTiere-Kröteneinsatz in Scheibenhof wurde am Sonntag offiziell beendet. "Bis dahin konnte unser Einsatz-Team tausenden der Tiere (insgesamt 2.983) über die Straße helfen", berichtet Tom Putzgruber von RespekTiere, "und wir sind noch immer vollkommen begeistert von der Welle der Hilfsbereitschaft." Das Projekt wurde mit großer Begeisterung und großem Einsatz angenommen.

"2015 war ein unfassbar wichtiges Jahr, und nun, ausgestattet mit den Zahlen und Fakten der Wanderperiode, werden wir uns alsbald mit den zuständigen Behörden zusammensetzen und für 2016 planen", gibt Putzgruber einen Blick in die Zukunft.
Mit vorliegender schriftlicher und fototechnischer Beweislage ist die Dringlichkeit des Krötenschutzes in Scheibenhof untermauert. "Darum wird hoffentlich endlich das Budget der Ämter reichen, um im nächsten Jahr mit entsprechenden Mitteln dem Sterben Einhalt gebieten zu können", so der Tierschützer.

Der erste Schritt sei, für 2016nicht nur das Aufstellen von entsprechenden Verkehrszeichen zu beantragen, sondern auch Krötenschutzzäune in ausreichender Länge. "Wir haben für die diesbezüglichen Gespräche bereits im Mai einen Termin beim Bürgermeister Dr. Reinhard Resch", gibt sich Tom Putzgruber zuversichtlich.

Der Verein RespekTiere bedankt sich außerdem für die Mithilfe der vielen engagierten Freiwilligen: "Der Kröteneinsatz 2015 war eine wunderschöne, eine riesige Erfolgsgeschichte, auf die wir sehr stolz sein dürfen!"

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen