Historische Türblätter online: Bauernhofmuseum Gföhleramt ist Partner in Pilotprojekt

2Bilder

GÖHLERAMT. Als eines von fünf niederösterreichischen Museen beteiligt sich das Bauernhofmuseum Gföhleramt an einem Inventarisierungsprojekt des Museumsmanagement Niederösterreich. 20 Museums-Objekte sind nun online zu betrachten. Objekte von fünf Museen stellen den ersten Teil eines Online-Katalogs dar, der unter DIPkatalog.noemuseen.at einzusehen ist. Den Anlass für die Initiative bot das Interreg-Projekt Heritage SK-AT.

Bauernhofmuseum Gföhleramt
In einem ehemaligen Gehöft in Gföhleramt befindet sich das ehrenamtlich geführte Bauernhofmuseum. Die Sammlung, die auf der leidenschaftlichen Sammeltätigkeit des inzwischen verstorbenen Gründers ÖkR. Prof. Franz Fux basiert, setzt sich aus unterschiedlichen Bereichen zusammen, die in ihrer Summe die Geschichte Gföhleramts widerspiegeln: von Gerätschaften für Flachsverarbeitung und Leinenweberei über bäuerliches Arbeitsgerät bis hin zum Inventar der 1875 abgerissenen und durch Herrn Fux wiederaufgebauten Kapelle. Aber auch eine Sammlung von historischen Türblättern kann hier bewundert werden. Solche handwerklichen Erzeugnisse, die selten gesammelt und bei Abrissen bzw. Modernisierungen von Gebäuden üblicherweise entsorgt werden, verschwinden meist zusammen mit anderen nicht baufesten Ausstattungsstücken und sind somit für die Nachwelt nicht mehr greifbar. Heute können diese dank der Sammeltätigkeit des Franz Fux im Museum, aber nun 20 davon auch im Online-Katalog begutachtet werden.

Diese Schätze zeigen eindrucksvoll: Die Sammlung ist die Basis eines jeden Museums und ihre Erfassung und Dokumentation ist eine Grundlage, um von ihrer spannenden Geschichte berichten zu können. Die Stadt- und Regionalmuseen Niederösterreichs beherbergen unzählige dieser Geschichten und unermessliches Wissen zu den Kulturgütern und den Besonderheiten des Landes und seiner Regionen. Erst mit der Erfassung in Datenbanken und mit deren Veröffentlichung können diese Kulturgüter weitgehend einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden – für geschichtlich Interessierte ebenso wie für Wissenschaft und Forschung.

Das digitale Inventarisierungsportal (DIP) des Museumsmanagement Niederösterreich ermöglicht dafür eine fachgerechte Aufnahme von Sammlungen. In der web-basierten Datenbank DIP.noemuseen können Museen Bestandsdaten einpflegen und sichern. Ausgewählte Objekte werden anschließend im öffentlichen Katalog DIPkatalog.noemuseen.at präsentiert und thematisch in Kontext gestellt.

Die Datenbank ist im Rahmen des Interreg-Projekts Heritage SK-AT entstanden. Grenzüberschreitend werden niederösterreichische und slowakische Muster- und Formbilder von Handwerkstraditionen gegenübergestellt und Highlights der Öffentlichkeit präsentiert.

Neben dem Bauernhofmuseum Gföhleramt sind aktuell noch folgende Institutionen mit Objekten im Online-Katalog vertreten: das Museum Walzengravieranstalt Guntramsdorf, die Ofenkachelmanufaktur Erndt in Kleinpöchlarn, das Museum „Alte Hofmühle“ Hollabrunn und das Museum für Dorfkultur Großengersdorf.

Museumsmanagement Niederösterreich GmbH
Karin Böhm
Neue Herrengasse 10, 3100 St. Pölten
Tel. 02742 90666 6123, karin.boehm@noemuseen.at, www.noemuseen.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen