Sozialprojekt
Jetzt bei der Wichtel Challenge mitmachen

Das Wichtel Team NÖ: Sozialprojekte nennen Wünsche ihrer Klienten und unsere Leser können einfach helfen. Mehr auf www.wichtelchallenge.at
  • Das Wichtel Team NÖ: Sozialprojekte nennen Wünsche ihrer Klienten und unsere Leser können einfach helfen. Mehr auf www.wichtelchallenge.at
  • Foto: DekoStadl Pernitz
  • hochgeladen von Doris Necker

Wichtel Challenge 2020 ist ein außergewöhnliches Hilfsprojekt!

Mittlerweile gibt es neben Österreich Teams in Deutschland, der Schweiz und Slowenien, die mit Hilfe der Web-Plattform www.wichtelchallenge.at Weihnachtswünsche der Bedürftigsten in unserer Gesellschaft erfüllen. Soziale Einrichtungen sammeln die Weihnachtswünsche von Menschen, die sie betreuen. Wir machen diese Wünsche anonymisiert auf unserer Homepage sicht-bar. So können engagierte Menschen diese elektronische Wunschliste durch-klicken und Wünsche wahr werden lassen, die oft ganz einfach sind.

Freude schenken

Vergangenes Jahr konnten zu Weihnachten 1.356 Wünsche erfüllt werden. Wünsche, von denen sonst wohl niemand erfahren hätte. Die Liste reicht von Kleinigkeiten wie Socken zu Dingen des Alltags wie Lebensmitteln, von funktionierenden, gebrauchten Sachen bis hin zu immateriellen Werten wie Zeit. Ein 13-köpfiges ehrenamtliches Organisationsteam bringt persönliches Engagement, Zeit, Erfahrung und Kontakte ein, um NÖ zu einem wertvollen Puzzlestein für die Wichtel Challenge Österreich zu machen.

So funktioniert die Wichtel Challenge

Teilnehmende Sozialeinrichtungen wie SOS-Kinderdorf, Österreichisches Rotes Kreuz, die Vinziwerke, der Verein Frauenhäuser, der Verein Morgenstern, Lions Club NÖ, der Elternverein Waldschule Wr. Neustadt und mehr sammeln die Wünsche ihrer Klienten und tragen sie selbst auf der Wichtel Challenge Plattform ein, vielleicht sogar mit einer kleinen Geschichte dazu.

Ein Wichtel kann sich zu jeder Tages- und Nachtzeit aus der elektronischen Wunschliste auf www.wichtelchallenge.at einen Wunsch (oder mehrere) aus-suchen, darf das Geschenk aber selbst besorgen und innerhalb von fünf Tagen der jeweiligen sozialen Einrichtung per Post, Zustelldienst oder persönlich zukommen lassen. Wünsche erfüllen können Privatpersonen, Organisationen, Firmen, Vereine, Schulklassen, Initiativen, Einrichtungen usw. Die Beschenkten bleiben anonym.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen