Ausstellung
Karikaturmuseum Krems zeigt Werke von Bruno Haberzettl

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Karikaturist Bruno Haberzettl und Edda Graf von der Krone bunt.
6Bilder
  • Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Karikaturist Bruno Haberzettl und Edda Graf von der Krone bunt.
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Im Karikaturmuseum Krems wurde am vergangenen Samstag die Ausstellung "Bruno Haberzettl - Karikaturen aus 25 Jahren Krone bunt" eröffnet.

KREMS. Bruno Haberzettl ist aus der österreichischen Karikaturistenszene nicht mehr wegzudenken. Seit nunmehr 25 Jahren zeichnet er für die Krone bunt. Die erste umfassende Personale des Künstlers im Karikaturmuseum Krems zeigt 230 Originalwerke aus seinem Privatbesitz und aus den Landessammlungen Niederösterreich. "Seine Karikaturen sind gesellschaftskritisch, farbenfroh, pointiert und treffen immer ins Schwarze", meint Gottfried Gusenbauer, künstlerischer Leiter des Museums.

Ein ständiger Begleiter

Für Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sind Haberzettls Zeichnungen seit einem Vierteljahrhundert ein ständiger Begleiter: "25 Jahre bin ich in der Politik, 25 Jahre zeichnet Bruno Haberzettl für die Kronen Zeitung. Wir haben also einiges gemeinsam. Es ist bemerkenswert, wie er Themen auf den Punkt bringt. Wer seine Zeichnungen kennt, weiss, dass er es immer wieder schafft, den Finger so richtig in die Wunden zu legen." Bis jetzt habe sie immer über die Karikaturen lächeln, manchmal auch herzhaft lachen müssen. "Wenn man in die Politik geht, muss man wissen, dass man zum Beutschema von Karikaturisten gehört. Natürlich regen die Zeichnungen aber auch an, gesellschaftskritische Themen mehr zu hinterfragen", so die Landeshauptfrau.

Jagdkritiker und Umweltschützer

Bruno Haberzettl, 1965 in Horn geboren und wohnhaft im südlichen Niederösterreich, begann seine Karriere beim Jugendmagazin Rennbahnexpress. Schon als Kind habe er Geschichten, die sein Vater erzählte, auf Papier gemalt. Den "Grundstock" für seinen späteren Beruf als Karikaturist sei seine siebenjährige Tätigkeit in der Handelskammer gewesen, wo er  viel Einblick in die Innenpolitik bekam. Bekannt ist er vor allem als Kritiker der Sonntagsjäger und des Jagdtourismus. Eine Herzensangelegenheit sind für ihn aber auch Ökologie und Umweltschutz. So hat er sich in seinem Garten ein wildes und einzigartiges Naturparadies geschaffen: "Für mich war immer klar - wenn ich einen Garten habe, möchte ich ein Biotop schaffen, wo ich nur Besucher bin und nicht mehr der Herrscher."

Edda Graf von der Krone Bunt schildert auf humorvolle Weise die - teils kuriose - Zusammenarbeit mit Haberzettl: "Bis auf die Bewerbung hat Bruno glaube ich nie die Redaktion gesehen und auch kein Mitarbeiter hat ihn je zu Gesicht bekommen. Er war auch nur ein einziges Mal bei der Weihnachtsfeier. Ein Bote macht sich von Wien auf den Weg nach Winzendorf, nimmt die Karikatur entgegen und liefert sie bei uns ab." Sie bezeichnete  Haberzettl auch als "einziger Mensch, der kein Handy hat".

Passend zur Ausstellung wurde das Buch "Karikaturen aus 25 Jahren Krone bunt" veröffentlicht. Die Ausstellung ist von 10.11.2019 - 01.03.2020 geöffnet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Faschingsgilde
LALO hat wieder gespendet – die Best of Show im August wird auf 2021 verschoben

Die Zöbingerin Andrea Spielauer ist kurz vor ihrem 40. Geburtstag überraschend verstorben. ZÖBING. Ehemann Alexander organisiert nun mit tatkräftiger Hilfe seiner beiden Töchter (14 und 17 Jahre) den Familienalltag. Die Langenloiser Faschingsgilde LALO hat sich ja seit 30 Jahren zum Ziel gesetzt, nicht nur zu unterhalten, sondern auch in Not geratene LangenloiserInnen zu unterstützen. Deshalb haben Kassier Thomas Nastl und Präsident Wolfgang Almstädter vor kurzem einen Scheck über 2.000...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen