Stadtmarketing, Donau Niederösterreich
Krems Tourismus mit Partnern neu aufgestellt

Tourismus ist ab 2020 neu aufgestellt: Doris Denk (Leiterin Bereich Tourismus), Bernhard Schröder (Geschäftsführer Donau NÖ Tourismus), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch und Michael Biedermann (Stadtmarketing Krems)
2Bilder
  • Tourismus ist ab 2020 neu aufgestellt: Doris Denk (Leiterin Bereich Tourismus), Bernhard Schröder (Geschäftsführer Donau NÖ Tourismus), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch und Michael Biedermann (Stadtmarketing Krems)
  • Foto: Stadt krems
  • hochgeladen von Doris Necker

Die Agenden des Kremser Tourismus werden von der Stadtmarketing GmbH übernommen, die Donau Niederösterreich Tourismus übernimmt die Infostelle am Körnermarkt.

KREMS. Ab 1. Jänner 2020 wird die Tourismus-Info am Körnermarkt 14 in den Händen der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH. Mit ihr hat die Stadt einen professionellen Partner für Gästeservice und Incoming. Bürgermeister Reinhard Resch sieht in der Neuausrichtung neue Chancen für den Kremser Tourismus: „Mit verstärkten Marketingmaßnahmen, neuen Angebote und Veranstaltungen sowie dem Ausbau des Kongresstourismus wollen wir einerseits den Bekanntheitsgrad der Stadt weiter steigern und die Weiterentwicklung als wichtigste Urlaubsdestination in Niederösterreich vorantreiben.“

Michael Biedermann, Geschäftsführer der Stadtmarketing Krems GmbH, ergänzt: „Wir wollen in enger Zusammenarbeit mit den Tourismusbetrieben und den Gemeinden neue Produkte und Angebote entwickeln und die Tourismusstrategie wirksam umsetzen.“ Stadtmarketing Krems GmbH, Südtiroler Platz 4/2; michael.biedermann@stadtmarketing-krems.at, Tel. 0676/ 845 607 300.Tourismus-Information Krems: Körnermarkt 14, 3500 Krems, 02732/82676 .

Abschied von Gabriela Hüther

Diese Neuausrichtung bedeutet die Auflösung der Krems Tourismus GmbH. Zum Abschied bedankt sich der Stadtchef bei der langjährigen Geschäftsführerin Gabriela Hüther: „Ihr Team hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich Krems als Tourismusdestination so erfolgreich entwickelt hat und die Nächtigungszahlen seit vielen Jahren kontinuierlich ansteigen.“

Hüther leitete seit 2005 das Kremser Tourismusbüro, seit 2011 als Geschäftsführerin der Krems Tourismus GmbH. In dieser Zeit wurde der Incoming- und Kongresstourismus-Bereich aufgebaut und in Zusammenarbeit mit vielen Partnern die Tourismusstrategie für die nächsten 15 Jahre entwickelt. Eine besondere Attraktion für die Gäste der Stadt, aber auch für die Menschen, die in der Region leben, sind die verschiedenen Themenführungen (Nachtwächter, Kremser Schmidt, Genussführungen, usw.). Dieses Angebot ist ebenfalls in der Ära Hüther entstanden und wurde laufend um aktuelle Themen erweitert.

Tourismus ist ab 2020 neu aufgestellt: Doris Denk (Leiterin Bereich Tourismus), Bernhard Schröder (Geschäftsführer Donau NÖ Tourismus), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch und Michael Biedermann (Stadtmarketing Krems)
Bürgermeister Dr. Reinhard Resch bedankt sich bei Gabriela Hüther für ihren Einsatz um die Weiterentwicklung des Kremser Tourismus.
Autor:

Doris Necker aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.