Langenlois: Begeisterndes Jahresabschlusskonzert der Stadtkapelle

Die abschließenden Weihnachtslieder spielen die Mitglieder der Stadtkapelle traditionell mit der saisonalen Kopfbedeckung.
15Bilder
  • Die abschließenden Weihnachtslieder spielen die Mitglieder der Stadtkapelle traditionell mit der saisonalen Kopfbedeckung.
  • hochgeladen von Manfred Kellner

Mit einem eindrucksvollen Konzert beendete die Stadtkapelle Langenlois ihr Musikjahr 2017.

LANGENLOIS (mk) Bestens aufgelegt trafen sich die Freundinnen und Freunde der Langenloiser Stadtkapelle am Vorabend des 1. Advents zum heurigen Jahresabschlusskonzert. Der Große Saal der Gartenbauschule füllte sich zusehends und mit dem Beginn des Konzerts war kaum noch ein Platz frei. Obmann Erich Exenberger begrüßte die Gäste – etwa Stadtpfarrer Jacek Zelek, Bürgermeister Hubert Meisl sowie Martin Aschauer, Bezirksobmann des Blasmusikverbandes Krems – und übergab dann die Moderation an Renate Lipp, die in bewährter Weise durch den musikalischen Abend führte.

Auf dem Programm standen in diesem Jahr anspruchsvollere, aber zugleich auch eingängige, schwungvolle und swingende Stücke. Kapellmeisterin Sandra Krammer stellte mit ihren Musikerinnen und Musikern eindrucksvoll unter Beweis, welch hohen Leistungsstandard die Stadtkapelle Langenlois erreicht und wie vielseitig sie ihre Auftritte gestalten kann. Ob „92er Regimentsmarsch“ mit dem Motiv der alten Kaiserhymne oder „Weekend Fantasy“ von Josef Bönisch, mit der die Stadtkapelle bei der 2017er Bewertung brillierte und sich auszeichnen konnte, ob Swing-Medley oder die eindrucksvoll gespielten Momente der Filmmusik von „Pearl Harbour“, ob die „Happy Music" von James Last oder das Weihnachsmedley unter dem Titel „Happy Christmas“: Die Stadtkapelle nahm ihr begeistertes Publikum mit auf eine musikalische Reise durch das zurückliegende Konzertjahr. Hervorzuheben auch die Soloauftritte – etwa von Hornist Stefan Hauer in „Siciliano“, von Julia Schnaiter, Saxophon, und Johannes Schuberth, Trompete, in „You Raise me up“ sowie von Johann Gratzer, Posaune, in „Trombone Dreams“. Hervorzuheben aber auch der Auftritt des Jugendorchesters nach der Pause mit „Rocky Top“ und „Jingleosity“ sowie – gemeinsam mit der gesamten Stadtkapelle – mit der „Fanfare for Christmas“.

Als verdientes und langjähriges Mitglied der Stadtkapelle Langenlois wurde Klarinettist Helmuth Gallauner während des Konzerts von Obmann Exenberger besonders geehrt. Nach dem Konzert blieben die Gäste gern noch auf ein Achtel Gobelsburger Wein und selbst gemachten Aufschnittbroten in der Gartenbauschule und feierten gemeinsam mit der Stadtkapelle das überzeugende Konzert zum Jahresabschluss. In einem Ausblick auf 2018 wurde unter anderem auf das Konzert mit James Cottriall am 11. Mai im Hof der Winzerfamilie Kroneder verwiesen. Der Kartenverkauf dafür hat begonnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen