Stadt Krems
Neuer Kindergarten in der Mitterau feiert Dachgleiche

Lokalaugenschein: STR Helmut Maier, STR Sonja Hockauf-Bartaschek, Bgm. Reinhard Resch, BL Doris Denk , Architekt Martin Wagensonner
  • Lokalaugenschein: STR Helmut Maier, STR Sonja Hockauf-Bartaschek, Bgm. Reinhard Resch, BL Doris Denk , Architekt Martin Wagensonner
  • Foto: Stadt Krems
  • hochgeladen von Doris Necker

Bauarbeiten halten den Zeitplan ein:  Fertigstellung Anfang 2021 geplant

KREMS. Der Spatenstich für den neuen Kindergarten in der Mitterau erfolgte am 9. Juni. Bei der Gleichenfeier überzeugte sich unter anderen Bürgermeister Reinhard Resch von den Fortschritten. Schon Anfang 2021 sollen fünf Kindergartengruppen in das neue Gebäude einziehen.

In Rekordtempo ist der Rohbau des neuen Kindergartens inmitten des Mitterauer Parks entstanden. Das Gebäude entspricht den Kriterien ökologischer Bauweise und erfüllt dank seiner Architektur mit Wohlfühlfaktor den Ansprüchen der künftigen Nutzer.
„5000 Arbeitsstunden stecken in diesem Rohbau“, zieht Architekt Martin Wagensonner Bilanz und liefert Fakten: „Bei der Planung legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Das heißt: nachhaltige Holzmassivbauweise, geringer Energieverbrauch und möglichst geringe Bodenversiegelung bei 900 Quadratmetern Nutzfläche. Auch im Innenausbau achten wir auf möglichst ökologische Baustoffe.“

Bürgermeister Reinhard Resch dankte den Planern und den ausführenden Firmen und meint: „Die Arbeiten finden unter schwierigen Umständen statt. Der Zeitplan ist dicht und bedarf einer exakten Abstimmung aller Beteiligten.“

Kindergarten Mitteraupark:

Geplante Fertigstellung: Anfang 2021
Nutzfläche: 915 Quadratmeter
Gartenfläche: 3700 Quadratmeter
Errichtungskosten: rund 2,9 Millionen Euro

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt zieht heute bei "Näher dran an Olympia" eine erste Bilanz von Olympia.
Video

Olympia Niederösterreich
Wolffhardt zieht nach Halbfinal-Out erstes Resümee: NÖ Olympia-Show vom 27.06.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Kanutin Viktoria Wolffhardt aus Tulln, Benimmregeln in Japan und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Viktoria Wolffhardt schrammte nur denkbar knapp am Finale im Kajak-Einer vorbei. Die 27-jährige Tullnerin belegte heute im Halbfinale den elften Rang im Wildwasser-Slalom und verpasste den Endlauf um nur 35 Hundertstel Sekunden. Bei uns meldet sich Viki in der heutigen Ausgabe von "Näher dran an Olympia" exklusiv mit einem...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen