Neuer Verein in Langenlois: LaFoCo

Susanne Luf-Raidl (links) und Manuela Hirzberger vom LaFoCo-Vorstand mit einigen Produkten, die über die LaFoCo bezogen werden können.
  • Susanne Luf-Raidl (links) und Manuela Hirzberger vom LaFoCo-Vorstand mit einigen Produkten, die über die LaFoCo bezogen werden können.
  • Foto: LaFoCo
  • hochgeladen von Doris Necker

LANGENLOIS. Mit „LaFoCo – Regionale Produkte direkt vom Erzeuger“ gibt es in Langenlois nun einen Verein, der sich speziell für einen direkten Zugang zu ökologisch erzeugten Produkten von Produzenten aus der Region einsetzt.

Zur Unterstützung einer nachhaltigen und kleinteiligen Landwirtschaft mit regionaler Sortenvielfalt und artgerechter Tierhaltung gestaltet die Langenloiser FoodCoop die Lebensmittelversorgung in direkter Kooperation mit Erzeugern aus der Region selbst.

LaFoCo sieht sich dabei ausdrücklich nicht als Konkurrenz zum freitäglichen Wochenmarkt, sondern als ideale Ergänzung: Einige Marktbeschicker haben sich bereits entschieden, auch LaFoCo zu beliefern, so dass alle, die keine Gelegenheit zum Markteinkauf am Vormittag haben, ebenfalls regionale Ware frisch zu einer späteren Tageszeit über LaFoCo abholen können.

Konsumenten, die bereits regionale Produkte direkt bei Erzeugern kaufen, haben dadurch die Möglichkeit, sich die Fahrten zu den einzelnen Betrieben zu sparen, da sie die ökologisch erzeugten Lebensmittel zentral an einem Ort abholen können. Natürlich ist dies nicht nur für die Langenloiser Bevölkerung interessant, sondern auch für Personen aus den umliegenden Gemeinden. 


Fest zur Vereinsgründung

Die Vereinsgründung wird mit einem Fest am 14. Juni 2019 im Hof des Kornplatz 7 von 16 bis 20 Uhr gefeiert. Produkte, die die Vereinsmitglieder ab Juli wöchentlich bestellen und im Vereinslager am Kornplatz 7 abholen können, stehen zur Verkostung bereit und Lieferantinnen und Lieferanten informieren über ihre Betriebe.

Außerdem wird die Online-Bestellsoftware präsentiert. Bei Kuchen, Aufstrichbroten und Getränken informieren die Initiatorinnen gern über die Vereinstätigkeiten von LaFoCo und natürlich auch über die Mitgliedschaft. Bei einem Schätzspiel können Besucherinnen und Besucher ihr Augenmaß unter Beweis stellen oder beim Binden eines Blumenkranzes kreativ sein.
Für weitere Auskünfte steht der Vorstand mit Susanne Luf-Raidl (Obfrau), Manuela Hirzberger (Kassierin) und Heike Leschnig (Schriftführerin) gern zur Verfügung. Der Verein ist natürlich auch im Internet (www.lafoco.at) und auf Facebook präsent.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Faschingsgilde
LALO hat wieder gespendet – die Best of Show im August wird auf 2021 verschoben

Die Zöbingerin Andrea Spielauer ist kurz vor ihrem 40. Geburtstag überraschend verstorben. ZÖBING. Ehemann Alexander organisiert nun mit tatkräftiger Hilfe seiner beiden Töchter (14 und 17 Jahre) den Familienalltag. Die Langenloiser Faschingsgilde LALO hat sich ja seit 30 Jahren zum Ziel gesetzt, nicht nur zu unterhalten, sondern auch in Not geratene LangenloiserInnen zu unterstützen. Deshalb haben Kassier Thomas Nastl und Präsident Wolfgang Almstädter vor kurzem einen Scheck über 2.000...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen