Niederösterreichs Gemeinden bis 2020 pestizidfrei

Das hellere Grün zeigt pestizidfreie Gemeinden im Bezirk Krems an. Dunkelgrün sind die "Natur im Garten-Gemeinden".
2Bilder
  • Das hellere Grün zeigt pestizidfreie Gemeinden im Bezirk Krems an. Dunkelgrün sind die "Natur im Garten-Gemeinden".
  • Foto: Land NÖ
  • hochgeladen von Doris Necker

Seit 18 Jahren setzt sich die Aktion „Natur im Garten“ für die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen in Niederösterreich ein. Über 14.900 Gärten werden alleine in Niederösterreich nach den „Natur im Garten“ Kriterien gepflegt.

Auch Niederösterreichs Gemeinden nehmen bei der ökologischen Bewirtschaftung eine Vorreiterrolle bundesweit ein. „229 Gemeinden oder 40 Prozent in Niederösterreich verzichten bei der Pflege der Grünräume und Parks auf Pestizide“, so Landesrat Karl Wilfing, verantwortlich für die Aktion „Natur im Garten.“

„Wir wollen Niederösterreich noch lebenswerter machen und haben ein klares Ziel formuliert: Bis 2020 sind Niederösterreichs Grünflächen pestizidfrei“, gibt Wilfing die Richtung vor.

Das hellere Grün zeigt pestizidfreie Gemeinden im Bezirk Krems an. Dunkelgrün sind die "Natur im Garten-Gemeinden".
Landesrat Karl Wilfing und Lorenz Pfister

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen