Rohrendorfer Kellergassenfest

34Bilder

ROHRENDORF (jan). Die Rohrendorfer Kellergasse erstreckt sich 2100 m lang durch die Weinrieden. Eingebettet in die mächtigen Lößböden birgt die längste Kellergasse Österreichs über 71 Weinkeller mit Nummernvergabe und ist durchgehend mit einem Granitkopfsteinpflaster versehen. Es werden vorzügliche Weine aus den Sorten Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay, Welschriesling, Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon und viele andere Spezialitäten gekeltert. Kürzlich feierten die KellerbesitzerInnen ihr Kellergassenfest und sperrten für drei Tage auf. Zur Eröffnung fand die Vernissage von „Geschichtliche Beziehung des Weingutes zu Neuweidling zum Kloster von Ebersberg“, zusammengestellt von Historiker Bernhard Schäfer statt . Bei der offiziellen Eröffnung begrüßte Dr. Rudolf Danner die Gäste der Rohrendorfer Partnergemeinde Obersulm, sowie eine Abordnung der Stadt Ebersberg und aus Fúred vom Balaton, in der der Weinritterorden beheimatet ist. Außerdem besteht bereits seit 30 Jahren eine Partnerschaft mit der Weinbauschule, die durch Dr. Danner initiert wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen