Start des 10. Benefiz-Musikheurigen der Evangelischen Heilandskirche Krems

Paul Bergmaier (Schlagzeug), Klaus Bergmaier (Klavier), Andreas Brunnflicker (Gitarre), Angelika Sacher (Gesang)
  • Paul Bergmaier (Schlagzeug), Klaus Bergmaier (Klavier), Andreas Brunnflicker (Gitarre), Angelika Sacher (Gesang)
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Doris Necker

KREMS. Das Duo Angelika Sacher & Klaus Bergmaier spielt jedes Jahr beim Musikheurigen der Evangelischen Heilandskirche Krerms, dessen Reinerlös für die (bereits abgeschlossene) Sanierung des über 100 Jahre alten Gotteshauses neben dem Sepp-Doll-Stadion bestimmt ist.

Das 10-jährige Jubiläum war nun Grund für Kurat Hans-Ulrich Swoboda und Pfarrerin Mag. Rositha Petz, sich bei der Sängerin und dem Pianisten für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement mit einem Blumenstrauß und mit von der Pfarre selbst gemachten Chutneys und Marmeladen zu bedanken.

Gäste musizierten mit

Zum Jubiläum hatten Sacher & Bergmaier beim Eröffnungabend des Heurigens am 16. August musikalische Überraschungsgäste angekündigt, die sich auch einfanden. Am Schlagzeug wirkte erstmals Bergmaiers Sohn Paul mit - trotz gebrochener Hand. An der Gitarre konnte Andreas Brunnflicker aus Wieselburg begrüßt werden. Im zweiten Set löste ihn für 3 Stücke der Mauterner Gitarrist Bernhard Schlichtinger (Cockpit, Tamtam de Luxe, Soul Kitchen...) ab. Geboten wurden wie gewohnt Swing Standards, Balladen und Latin Jazz, diesmal aber - aufgrund der Anwesenheit der Gitarristen - mit vereinzelten rockigeren Songs garniert. Das wie immer zahlreiche Publikum war begeistert. Unter den Gästen konnten begrüßt werden GRin Sona Strummer (in Vertretung von Bgm. Dr. Reinhard Resch), Volkshilfe-Präsident Prof. Ewald Sacher, Diakon Klaus Killer (Pfarre St. Veit), Kultur-Mitte-Obmann Franz Kral u.v.a.

Sacher & Bergmaier beschlossen das Konzert mit dem Titellied ihrer aktuellen CD "Wann, wenn nicht jetzt?" (erhältlich auf Preiser Records überall im Fachhandel und zum Download)

Klaus Bergmaier, der auch mit The Doors Experience, Soul Kitchen, Tamtam de Luxe und vielen anderen Formationen musiziert und bereits mit Größen wie Waltraut Haas, Dagmar Koller, Betty Garrett, Boris Bukowski, Birgit Denk, Ronnie Urini, Mitgliedern der EAV und der Schmetterlinge gespielt hat, war übrigens neben den Auftritten mit Angelika Sacher noch vier weitere Male beim Musikheurigen zu hören (an den jeweils anderen Tagen): zwei Mal mit der Werkskapelle VOEST ALPINE KREMS, einmal mit der Sängerin Gaby Stattler und einmal als Pianist mit dem Steiner Chor.

Infos zu Sacher & Bergmaier auf www.big-apple.at.tt und www.arbeiterinnenlieder.at.tt

Autor:

Doris Necker aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.