Langenlois
Steinzeitfunde, Schlossgeschichte und eine spukende Gräfin

Führung: die fast original erhaltene Schlosskapelle.
2Bilder
  • Führung: die fast original erhaltene Schlosskapelle.
  • hochgeladen von Manfred Kellner

„Es war harmonisch, gemütlich, schön - und gut besucht!“ So bewerten die Heimatforscher vom Institut für Regionalraumkultur und Geschichte um Schiltern (Rugus) die „Lange Nacht der Geschichte Schilterns“ am Samstag, 6. Oktober 2018.

LANGENLOIS/SCHILTERN (mk) Gut achtzig Besucherinnen und Besucher aus allen Langenloiser Katastralgemeinden und sogar Besucher aus Wien waren in den Schauraum des Instituts im Schloss Schiltern gekommen, ließen sich über die Geschichte des Ortes informieren und nahmen an Führungen durch das Schloss teil. Den Abschluss bildeten gemütliche Treffen im Schauraum, wo dann die eine oder andere geschichtliche Anekdote ausgetauscht wurde.

Im Schauraum des Schlosses referierte Heimatforscher Alois Huber aus Schiltern über die Ortsgeschichte von der Altsteinzeit bis ins Mittelalter und berichtete anhand der zahlreichen Schauobjekte wie etwa Funden aus der Steinzeit eindrucksvoll über vergangene Zeiten. Hans Böhm aus Kronsegg führte die Gäste in die „heiligen Hallen“ des Schlosses Schiltern. In der fast noch im Originalzustand erhaltenen Schlosskapelle informierte er über die Entwicklung des Schlosses und erzählte von den Freuden, aber auch von den Mühen und Plagen der Schlossbesitzer. Interessant für die Besucher: die Geschichte des Marienbrunnens, der heute in Langenlois zu finden ist, oder die Frage nach dem Verbleib von 171 wertvollen Gemälden, die 1929 beim Verkauf des Schlosses abhandengekommen sind. Gruseliger Abschluss der Führungen in dieser Langen Nacht der Geschichte: die spannende Geschichte der Gräfin Moser aus dem 18. Jahrhundert, die noch heute im Schloss ihr Unwesen treiben soll...

Die Lange Nacht der Museen am 6. Oktober 2018 fand österreichweit statt.

Führung: die fast original erhaltene Schlosskapelle.
Gespräche und Informationsmöglichkeiten im Rugus-Schauraum im Schloss Schiltern.
Autor:

Manfred Kellner aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.