Überraschungen im Boden

Entsorgen und Trennen sind Gebote der Stunde, wenn beim Bodenaushub Überraschungen zu Tage treten. Zurzeit entsorgt die Gedesag 40 Jahre alte Geländeaufschüttungen in der Goldenkrongasse.
KREMS (sg). Grundwasser gefährdende oder giftige Stoffe kamen während der Aushubarbeiten in der Goldenkrongasse, wo die Gedesag an einem neuen Wohnbauprojekt arbeitet, nicht zum Vorschein. Aber Einzelstellen mit Krankenhausmüll wurden in der Baugrube doch gefunden. „Wir haben das Grundstück anlässlich der Insolvenz der Firma Klett KG erworben“, berichtet Gedesag-direktor BM Alfred Graf, „die Ablagerungen waren uns nicht bekannt.“ Die, mehrere Jahrzehnte alten Geländeaufschüttungen, dessen Material teilweise vom Abbruch des alten Krankenhauses stammen dürfte, werden jetzt fachgerecht getrennt und entsorgt. Graf: „Selbstverständlich werden von der örtlichen Bauaufsicht wie bei allen Baustellen, die Aushubarbeiten weiterhin gründlich überwacht und im Verdachtsfall Fachgutachter beigezogen, um allenfalls bedenkliche stoffe einer geordneten Entsorgung zuzuführen.
Zur Sache

Was tut die Gemeinde?
Werden Kontaminierungen größeren Ausmaßes festgestellt, werden diese im Altlastenkataster gekennzeichnet. Stellt man illegale Ablagerungen fest, verfolgt die Stadt Krems jeden Hinweis mit Vehemenz, den Verursacher zu finden.

Wann: 26.04.2011 ganztags Wo: Goldenkrongasse, Krems an der Donau auf Karte anzeigen
Autor:

Doris Necker aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.