Berufsbegleitende Kräuterpädagogik Ausbildung
Werde Dipl. Wildkräuter Trainer*in

Kräuterpädagogik Ausbildung
4Bilder


Wildkräuter Trainer*innen Lehrgang mit Naturexpertin Eunike Grahofer


Gemeinsam erleben wir beim Kräuterpädagogik Lehrgang ein Jahr in und mit der Natur, lernen Abläufe und die Grundlagen der Botanik zu verstehen, verarbeiten die Natur und ihre Pflanzenteile im Jahreszyklus und bekommen ein Verständnis für die Inhaltsstoffe und deren Wirkungsweisen auf unseren Körper.

Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit den Wildkräutern für Naturkosmetik und für die Ernährung. An jedem Lehrgangstag werden wir uns das Mittagessen direkt aus der Natur, entsprechend dem Jahreskreislauf zubereiten.

Die Ausbildung wird in 12 Module, 26 Präsenztage aufgeteilt und bietet die Möglichkeit berufsbegleitend zu absolvieren.

Inhalte der Ausbildung:

Hier lernst du...

  • im Sinne von „nichts wird verschwendet“ das Verarbeiten von allen Pflanzenteilen 
  • Zusammenhänge zu beobachten, Reifezeiten von Ansätzen zu differenzieren je nach Wetterlage, Wärme, Zutaten – woran erkennt man das Ansätze fertig sind 
  • die Natur im Jahreszyklus zu erleben und zu verwenden 
  • Botanische Grundkenntnisse – Systematik, Inhaltstoffe, Pflanzenfamilien
  • Pädagogische Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen 
  • Verstehen der Biologischen und Ethnobotanischen Zusammenhänge  
  • Volksheilkunde, Wildnisapotheke, Hausmittel 
  • Sammeln- Verarbeiten und Anwenden von Pflanzen 
  • Ethymologie – Geschichte, Herkunft von Botanischen Namen 
  • das Aufarbeiten alter Rezepturen 
  • Hintergrundwissen und Inhalte, die stets mündlich überliefert wurden

Der Lehrgang beinhaltet den österreichweit ausführlichsten Praxisteil!

Die Ausbildung startet am 14.03.2020.
Mehr Informationen zum Lehrgang findest du auf der Website. Zum Lehrgang anmelden kannst du dich hier.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen