Fertigstellung im September 2022
Baubeginn für die Umfahrung Allentsgschwendt

Sie freuen sich, dass endlich mit dem Bau der Umfahrung Allentsgschwendt begonnen wird: Bürgermeister Andreas Pichler, Landtagspräsident a.D. Hans Penz, Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Rainer Hochstöger, Leiter Straßenbauabteilung Krems (von links)
2Bilder
  • Sie freuen sich, dass endlich mit dem Bau der Umfahrung Allentsgschwendt begonnen wird: Bürgermeister Andreas Pichler, Landtagspräsident a.D. Hans Penz, Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Rainer Hochstöger, Leiter Straßenbauabteilung Krems (von links)
  • Foto: Gerhard Fichtinger, Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße-ST1
  • hochgeladen von Richard Rauscher

Über den zunehmenden Verkehr – im Besonderen von Schwerlastfahrzeugen – klagen seit gut 2 Jahrzehnten die Anrainer der Landesstraße L76 im Ortsgebiet von Allentsgschwendt.

Diese Ortsdurchfahrt mit 1,2 km Länge weist außerdem Engstellen ohne Gehsteige und unübersichtliche Kurven auf. Staub, Lärm und Gefahren für die Ortsbevölkerung entstehen vor allem zu den Stoßzeiten am Morgen und am Abend, wenn der Zubringerverkehr aus der Region Ottenschlag zur B 37 (und umgekehrt) durch den Ort donnert.

Eine Bürgerinitiative wandte sich an die Gemeinde Lichtenau und das Land Niederösterreich mit der Bitte, diesem Zustand Abhilfe zu schaffen. Es bedurfte einer langen Vorlaufzeit mit Interventionen, eingehenden Besprechungen, umfangreichen Planungen und mühsamen Grundeinlösungen, bis das Projekt „Umfahrung Allentsgschwendt“ baureif war.

Nun wird noch vor dem Winter mit den ersten Vorarbeiten für die ca. 1,6 km lange Umfahrung nördlich des Ortes begonnen. Die Kosten für die Grundeinlösung hat die Marktgemeinde Lichtenau zu tragen, die Baukosten von rund 1,8 Mio. Euro finanziert das Land NÖ. Als Bauende ist der September 2022 vorgesehen.

Sie freuen sich, dass endlich mit dem Bau der Umfahrung Allentsgschwendt begonnen wird: Bürgermeister Andreas Pichler, Landtagspräsident a.D. Hans Penz, Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Rainer Hochstöger, Leiter Straßenbauabteilung Krems (von links)
Trasse der Umfahrung Allentsgschwendt
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen