Ausstellung in Geschäften und Kaffeehäsern
Die Stadt und ihre Kinder

KREMS – Wie erlebt ein Kind die Stadt Krems und deren Werte? Über dem Sommer ist wieder
Künstlerisches von Kindern in der Innenstadt zu sehen.
Werte (er)leben ist das heurige Motto. 250 Kinder zwischen 3 und 14 Jahren ließen sich davon
inspirieren. Sie gestalteten frei ohne Vorgaben von Erwachsenen bildnerische Werke. Die Vielfalt und die Buntheit eröffnen Betrachtern - Passanten der Innenstadt - neue Sichtweisen.
Ein wichtiges Projekt“, betont von Bürgermeister Reinhard Resch. „Es bezieht so viele Menschen
mit ein. Kinder werden schon ab dem Kindergarten sichtbar. Sie setzen sich damit sehr früh mit der Stadt auseinander.

Rund 150 Werke von Kindern aus den Kremser Bildungseinrichtungen werden in den
Sommermonaten in den Auslagen zu sehen sein. Das Konzept orientiert sich an der Reggio-
Reformpädagogin Monika Seyrl. Ihr Credo: „Eine Stadt, die auf Kinder achtet und einen Raum gibt, ist eine Stadt, in der
es sich lohnt zu leben
.“
Eine Stadt lebt, wenn Kindern Platz gemacht wird und ihnen Raum gegeben wird. Nicht in der Zukunft, sondern im Jetzt werden Eindrücke, Ideen und Reflexionen von Kindern sichtbar. So werden auch die Jüngsten in der Stadt integriert und ernst genommen - auf Augenhöhe! Seit acht Jahren führt Monika Hruschka-Seyrl mit dem Projekt „Kinder und ihre Stadt“ die größte Galerie in Auslagen der Innenstadtgeschäfte.
Foto: Betreuerin Silvia Reuter (Kiga Hohensteinstraße), Michael Biedermann (Stadtmarketing
Tourismus), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Gemeinderätin Sonja Hockauf-Bartaschek,
Mag. Christina Frischengruber (Amt für Bildung), Monika Hruschka-Seyrl (Projetleiterin Kre:ART),
Leiterin Michaela Flick (Kiga Hohensteinstraße), (vlnr), Kinder des Kindergarten Hohenstein

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen