Triteam Krems
Jan Schiebl Gesamtdritter beim Traismauer Triathlon 2021

v.l.n.r. Jan Schiebl, Christian Schiebl, Renate Veigl, Elke Schiebl, Tobias Steirer, Willis Haiderer-Pils, Norbert Neger
  • v.l.n.r. Jan Schiebl, Christian Schiebl, Renate Veigl, Elke Schiebl, Tobias Steirer, Willis Haiderer-Pils, Norbert Neger
  • hochgeladen von van Veen

Bei idealen Bedingungen und großartiger Stimmung ging die dritte Auflage des Traismauer Triathlons am Samstag, 31.7.2021, über die Bühne. Mit 750m Schwimmen im Naturbadesee, 20km Radfahren über Krustetten entlang der Traisentaler Weinberge und 5km Laufen im Auwald an der Traisen und der Donau hatte der Veranstalter Bestzeit für den Sprint geworben. Pünktlich um 14.00 Uhr startete der Triathlon über die Olympische Distanz mit dem 1500m Schwimmen im Traismauer Badeteich, danach ging es auf die 40km Radrunde. Ein Highlight beim Radfahren bot der Aufstieg mit dem Rad nach Krustetten, von wo man einen herrlichen Ausblick auf Stift Göttweig genießen kann, wenn es nicht um die Zeit ginge. Die abschließenden Laufrunden gingen crosslaufähnlich entlang des Auwaldes der Traisen und Donau. Tobias Steirer nahm an der Olympischen Distanz teil und finishte in 02:40:23 als Drittplatzierter in der M45. Christian Schiebl vom Tri Team Krems finishte den Sprint in 01:20:58 als Fünfter in seiner Altersklasse M55. In der M45 passierte Norbert Neger nach 01:22:14 die Finishline und nahm den 6. Rang mit nach Hause. Bei den Damen schlug sich Willis Haiderer-Pils ausgezeichnet und gewann ihre Altersklasse W60 in 01:58:18. Erfolgreich war einmal mehr Jan Schiebl. Er hatte die schnellsten Beine und wurde Gesamtdritter beim Traismauer Triathlon. Somit holt er sich Landesmeistergold in der M-U23 Klasse in 01:05:36 und krönt sich zum niederösterreichischen Vizelandesmeister in der allgemeinen Klasse. Als Schwimmerin einer Damenstaffel ging Elke Schiebl an den Start und schwamm die 750m in 0:17:19,  danach übergab sie an Renate Veigl vom Finishline Team 2020, die auf dem Rad und beim Laufen ihre Leistung abrufen konnte. So finishte diese Damenstaffel vor allen anderen (auch männlichen und mixed) Staffeln nach 01:21:24.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen