Frauenhandball - Koper Handball Cup 2019
1. Auslandsturnier für die jungen GKL-Damen

25Bilder

Als ein besonderes Erlebnis wird das erste Auslandsturnier für die Mädels der GKL Waldviertel bleiben. Im Mittelpunkt stand nicht nur der Koper Handball Cup 2019 sondern auch das Teambuilding der U11 und U12- Mannschaft und deren Trainer.

Die Anreise nach Slowenien erfolgte bereits einen Tag früher um die Zeit mit gemeinsamen Aktivitäten, Tierpark Herberstein und Sightseeing in Piran (Slowenien) zu nutzen. Das 26 köpfigen Team bezog Quartier in einem Hostel in Izola, welches alleine zur Verfügung stand und durch die zentrale Lage in der Ortschaft ein großartiger Ausgangspunkt für alle Aktivitäten war.

Ein Highlight für die Mädels war sicher am Freitag die Eröffnungsfeier, bei der die GKL-Mädchen Österreich repräsentieren durften und mit der Österreich-Fahne die Ehren- und Begrüßungsrunde absolvierten.

Am Samstag und Sonntag durften sich dann die Mädels des Jahrganges 2006 bzw. 2007 mit den Teams der anderen Länder messen. Beide Mannschaften zeigten großartige Spiele auf Augenhöhe und in dem einen oder anderen Spiel lernten die Mädels auch die „internationale Härte“ das erstes Mal kennen. Am Schluss stand ein hervorragender 4. (Jahrgang 2006 und jünger) und 5. Platz (2007 und jünger) zu Buche.

Sportliches Fazit des Trainerteams: Ein gut organisiertes Turnier, dass uns die Möglichkeit gab sich mit Gegnerinnen auf Augenhöhe zu messen und die uns auch teilweise die „internationale Härte“ spüren ließen. Eine großartige Möglichkeit einerseits für unsere Mädels Erfahrung zu sammeln und andererseits für uns Trainer wo wir in Zukunft den einen oder anderen Hebel ansetzen müssen.

Allgemeines Resümee des Trainerteams: : 4 Tage in einer sehr schönen Gegend am Meer, mit zwei großartigen Mannschaften und unglaublich disziplinierte Mädchen, die in und außerhalb der Halle zeigten, dass sie ein Team sind, das jetzt noch ein Stück enger zusammengerückt ist. Das gesamte Trainerteam ist stolz auf diese jungen Damen und ist unisono der Meinung, dass sich die Mädels eine Fortsetzung im nächsten Jahr verdient haben.Großartig war auch die Anzahl an mitgereisten Fans, Eltern, Großeltern und Geschwistern beider Mannschaften, die uns unglaublich unterstützten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen