Drei Mal Gold bei den offenen Wiener Landesmeisterschaften

Andreas Schlögl, Laura Summer, Andreas Dogariu, Franziska Schlögl, Julian Schlögl, Erwin Otter
  • Andreas Schlögl, Laura Summer, Andreas Dogariu, Franziska Schlögl, Julian Schlögl, Erwin Otter
  • Foto: Jürgen Übl
  • hochgeladen von Simone Göls

Am 20. Jänner 2018 wurden in der Kurt-Kucera-Rundhalle in Wien die offenen Wiener Landesmeisterschaften der U16, U18 und U21 ausgetragen. Fanny Schlögl (U14 bis 44 kg) startete erstmals in der Altersklasse U16 und holte sich auf Anhieb Gold.

Laura Summer (U16 +63 kg) ging sowohl in der Altersklasse U16 als auch U18 an den Start. In beiden Altersklassen sicherte sie sich wohlverdient Gold. Julian Schlögl (U21 bis 73 kg) wurde leider bei seinem Kampf um das Semifinale nach acht Minuten Kampfzeit, wertungsgleich mit seinem Gegner, wegen Nasenbluten aus dem Kampf genommen und musste sich deshalb über die Trostrunde den sehr starken dritten Platz holen. Bei Andreas Dogariu (U81 normalerweise bis 81 kg) klappte es heute nicht ganz so toll. Er kämpfte diesmal in der Gewichtsklasse bis 90 kg und musste sich nach tollem Einsatz mit Blech zufrieden geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen